Fiat Qubo: Neueste Generation will überzeugen

02.08.2016 Alle News

Die neue Generation des Qubo wird seitens Fiat überarbeitet. Ein neues Design und erweiterte Technologien sollen frischen Wind in die Großraumlimousine bringen.

Fiat Qubo mit neuem Design und Interieur


fiat_Qubo_lounge_2016_ausen_vorne_statischÄußerlich spendiert Fiat der neuen Generation des Qubo einen modifizierten Stoßfänger, Kühlergrill und geänderte Hecktüren. Die Metallic-Lackierungen Magnetico Bronze und Liberta Hellblau erweitern die Karosseriefarben, die Leichtmetallfelgen im 15- oder 16-Zoll-Format erstrahlen im neuen Design.

16 verschiedene Sitzkonfigurationen


Neben den vielen Änderung bleibt die Funktionalität und Modularität allerdings bestehen. Dies resultiert in 16 unterschiedlichen Sitzkonfigurationen und somit einem Ladevolumen von bis zu 2.500 Liter. Die maximale Länge von transportierbaren Gegenständen beträgt 2,50 Meter.

Innenraum auf dem Stand der Technik


Im Innenraum geht es mit innovativen Technologien und diversen Features weiter. Neu ist das glänzend-schwarz verkleidete Lenkrad, der optionale Lederbezug und ein neu gestaltetes Interieur mit schwarzen Einsätzen. Zu den Highlights zählen das Infotainmentsystem samt fünf Zoll Touchscreen und das optionale Navigationssystem.

Motoren und Sicherheit


Angetrieben wird der Fiat Qubo von einem 1,4-Liter-Benziner mit 77 PS sowie zwei Turbodieseln mit 1,3-Liter Hubraum und 80 sowie 95 PS. Der 80-PS-Antrieb kann auf Wunsch mit dem automatisierten Schaltgetriebe Dualogic ausgestattet werden.

Für die Sicherheit sorgen diverse Assistenz- und Sicherheitssysteme. Mit an Bord sind unter anderem:
  • Front- und Seiten-Airbags
  • elektronische Bremskraftverteilung
  • elektronische Fahrstabilitätskontrolle
  • Bremsassistent
  • Anfahrhilfe

Fiat Qubo Trekking


Für Abenteurer stellt Fiat den Qubo Trekking bereit. Der Wagen hebt sich äußerlich durch seine Dachreling, die dunklen Scheiben sowie dem Unterfahrschutz von der normalen Variante ab. Der Wagen fällt höher aus und profitiert von der Traktionskontrolle Traction+.

Fiat Qubo Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Modellalternativen zum Fiat Qubo


Zwei Alternativen zum Fiat Qubo sind der Opel Meriva und Ford C-MAX. Ersterer ist für 16.435 Euro erhältlich, der C-MAX kostet 17.950 Euro.

Über MeinAuto.de bieten wir Ihnen einen Konfigurator an, um die Ausstattung ihres Autos beim Autokauf selbst zusammenzustellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Fiat Qubo: Neueste Generation will überzeugen
nach oben