Citroen C3: Hersteller erweitert Sicherheitsausstattung

05.05.2017 Alle News

Citroen erweitert die umfangreiche Sicherheitsausstattung des C3. Gefahren werden somit künftig noch schneller erkannt.

Erweiterte C3 Ausstattung für 2017


citroen-c3-2017-ausen-seiteAb sofort lässt sich für den Citroen C3 ein Sicherheitspaket ordern. Darin enthalten sind unter anderem:
  • aktiver Notbremsassistent
  • Kollisionswarner
  • Müdigkeitserkennung

Mithilfe einer Kamera erkennt der aktive Notbremsassistent Hindernisse und bremst automatisch, sollte der Fahrer nicht entsprechend eingreifen. Das Ganze funktioniert mit maximalen Bremsdruck und soll Unfälle beziehungsweise die Schwere eines solchen verhindern. Der in Kombination arbeitende Kollisionswarner erkennt vorausfahrende Fahrzeuge mit geringem Abstand und sendet ein Warnsignal an den Fahrer.

Citroen C3 Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Der Müdigkeitswarner des Citroen C3 greift ebenfalls auf die Kamera in der Windschutzscheibe zurück und beobachtet das Fahrverhalten sowie Unaufmerksamkeiten. Wirkt die Fahrweise ungewöhnlich, wird der Fahrer akustisch und visuell gewarnt und zu einer Pause gebeten.

Modellalternativen zum Citroen C3


Der Citroen C3 nimmt es mit dem Hyundai i20 und VW Polo auf. Die Preise liegen bei 12.200 Euro sowie 12.750 Euro.
Citroen C3 Neuwagen über MeinAuto.de konfigurierenCitroen C3 Neuwagen günstig kaufen, leasen oder finanzieren

Anfang des Jahres berichteten wir ausführlich über den Citroen C3. Wir testeten das Fahrzeug auf Herz und Nieren.

Viel Geld sparen Sie beim Autokauf über MeinAuto.de. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Citroen C3: Hersteller erweitert Sicherheitsausstattung
nach oben