MINI 2015 Neuwagen: Leasing, Finanzierung & Barkauf

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.


Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne, auch markenübergreifend!

So erreichen Sie uns.

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort
nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte
alle Zahlungsarten
Barkauf, Leasing, Finanzierung
keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenlos

Kunden über MeinAuto.de

Zahlreiche Kunden haben bares Geld beim Neuwagenkauf gespart, indem sie ihr Traum-Auto bei MeinAuto.de bestellt haben. Zu den Kundenmeinungen.

Neuwagen MINI One & Cooper: Kleines Auto - große Modellwelt
Diese Augen, dieser Mund… Unverwechselbar sind auch die "inneren Werte", vor allem der runde Tacho in der Mitte des Armaturenbretts. Die heute 3,70 m langen, 1,68 m breiten und 1,41 m hohen Kleinwagen MINI One und Cooper haben markante Formen, die trotz häufiger Eigentümerwechsel (BMC – British Motor Corp., Rover Group, BMW) mehr als weniger geblieben sind. Das, plus hochwertige technische Entwicklungen machen den MINI in allen Modellvarianten über viele Generationen hinweg auch heute noch zum beliebten Lifestyle-Auto.

MINI One & Cooper - Die britischen Kultautos gestern und heute
Die Erfolgsgeschichte des MINI beginnt 1959 in Birmingham, als der britische Ingenieur mit griechischen Wurzeln, Alec Issigonis, mit dem MINI (damals noch Austin Seven) das Kultauto der 60er Jahre entwickelt. Seine Vision vom unkomplizierten Kleinwagen für alle ging auf. Der britische Rennwagenkonstrukteur John Cooper legte 1961 den nächsten Gang ein und baute mit dem Cooper den Kultstatus aus. 2001 ist BMW der Relaunch des neuen MINI unter dem Motto "Vom Original zum Original" geglückt. BMW fährt mit seiner "kleinen Tochter" seitdem in Sachen Design und Pannenstatistik in der Klasse der Kleinwagen weit vorne mit. Seit Ende 2006 werden One, One D (D = Diesel), Cooper, Cooper D und die Topversion MINI Cooper S (S = Sport) in der 2. Generation verkauft.

MINI Abmessungen: Die Bulldogge unter den Kleinwagen
Fragt man bei MINI nach den Maßen, lautet die Gegenfrage: "Was haben der MINI und eine Bulldogge gemeinsam?" Die Antwort: Eine breite Spur - 1467 mm, einen langen Radstand - 2.467 mm, kurze Überhänge - 667 mm vorne und 565 mm hinten sowie einen niedrigen Schwerpunkt nah am Asphalt für das typische Gokart-Feeling. Alles zusammen sorgt für ein gutes Raumgefühl im MINI. Der Kofferraum fasst 155 Liter (umgerechnet knapp 4,5 Kästen Wasser). Klappt man die im Verhältnis 50 : 50 geteilte Rücksitzbank um, ist mit 365 Liter Kofferraumvolumen mehr Platz für das Gepäck auf längeren Strecken.

MINI Ausstattung: Serienmäßige Sicherheit & viele Extras
Den optionalen Extras und Möglichkeiten zur Individualisierung im MINI One und Cooper sind keine Grenzen gesetzt. Union Jack-Flagge auf dem Dach, Multifunktions-Lederlenkrad mit Geschwindigkeitsregelung und Bluetooth Schnittstelle, Panorama Schiebedach, Bi-Xenon Scheinwerfer, Sportsitze (Serie im Cooper S), Regensensor mit automatischer Fahrlichtsteuerung, Navigationsgerät, HIFI Soundsystem, Rallyestreifen für die Motorhaube, Klimaautomatik und USB Audio Schnittstelle sind nur einige.

Zur serienmäßigen Ausstattung im MINI One und Cooper gehören:

  • 6 Airbags (2 Airbags für Fahrer und Beifahrer, Kopfairbag vorn und hinten, Seitenairbags vorne in den Sitzlehnen)
  • Anti-Blockier-System (ABS)
  • Antriebsschlupf-Regelung (ASR)
  • Bremsassistent
  • Elektronische Bremskraftverteilung (EBV)
  • Bremsenergie-Rückgewinnung
  • Isofix Kindersicherungssystem
  • Elektronische Wegfahrsperre
  • Elektrisch verstellbare Außenspiegel
  • Servolenkung
  • Komforteinstieg für einen leichten Zugang zu den Rücksitzen

Technische Daten zum MINI One und Cooper
Für MINI One und Cooper stehen 4 Benzinmotoren mit einer Leistung von 55 kW (75 PS) (One: 5,4 l/100 km & 127 g/km CO2 Emissionen) bis 135 kW (184 PS) (Cooper S: 5,8 l/100 km & 136 g/km CO2 Emissionen) sowie 2 Dieselmotoren mit einer Leistung von 66 kW (90 PS) (One D: 3,8 l/100 km & 99 g/km CO2 Emissionen) bis 90 kW (122 PS) (manuell: 5,4 l/100 km & 127 g/km CO2 Emissionen) zur Verfügung. Alle One und Cooper-Modelle werden serienmäßig mit 6-Gang Schaltgetriebe verkauft, optional ist gegen Aufpreis auch das 6-Gang Automatikgetriebe Steptronic erhältlich.

Die BMW Gruppe hat den Mini komplett neu aufgelegt und neben dem 3-Türer, auch 5-Türer released. Der Kleine ist nach einem kompletten Facelift kaum mehr wiederzuerkennen. Nur optisch lässt sich der Kleinwagen nichts vormachen und erinnert noch immer an seine Vorgänger und auch an das Britische Modell des Kleinwagens. Die BMW Gruppe hat hier nicht mit Entwürfen gegeizt und verweist einige Kontrahenten in die Ränge. Nicht nur optisch wurde das Fahrzeug komplett redesigned, auch der modernste Stand der Technik ist mit zahlreichen Möglichkeiten der digitalen Verbindung zum Auto über die digitale Bedieneinheit, Head-Up Display und 3 verschiedenen Fahrmodi wird der Kleinwagen zum Alleskönner.

Der Kleinwagen für die ganze Familie

Der Mini wird 2015 insgesamt in 13 verschiedenen Modellen verfügbar sein. Unterschied ist nicht nur die Anzahl der Türen. Die verschiedenen Modelle lassen sich in Leistungsklassen einteilen. Beginnend bei der schmalsten Version mit einem angemessenen Vortrieb bis hin zur radikalen Sportversion mit dem Design und der Leistung eines kleinen Sportwagens. Die BMW-Gruppe hat die verschiedenen Modelle je als 3-Türer und als 5-Türerveröffentlicht, mit einer Ausnahme. Die Special Edition kommt ausschließlich mit 3 Türen auf den Markt und spart so Gewicht bei noch mehr Leistung.

Preislich gibt es auch einige Unterschiede, hier die Auflistung mit Preisen für 5 Türen und dahinter mit 3 Türen in Klammern. Die Preise verstehen sich nach der offiziellen Preisliste der BMW-Gruppe (Stand 3.02.2015) eventuelle Änderungen und Rabattaktionen sind nicht berücksichtigt. Eine Garantie oder Preisbindung stellt diese Liste nicht dar.

  • Modell "One" - 18.350 EUR (17.450 EUR)
  • Modell "One D"- 20.300 EUR (19.400 EUR)
  • Der "Cooper" - 20.600 EUR (19.700 EUR)
  • als "D" - 22.350 EUR (21.450 EUR)
  • "S" - 24.700 EUR (23.800 EUR)
  • "SD" - 26.250 EUR (25.350 EUR)
  • John Cooper Works als Special Edition ausschließlich mit 3 Türen - 29.900 EUR

Auf Angriff!

Nicht nur bei der Rallye Dakar 2015 konnte die BMW Gruppe mit dem Kleinwagen einen Doppelsieg abräumen, auch deutsche und internationale Konkurrenz sollte bald auf die Plätze verwiesen werden. Bei der Umfrage der Auto-Motor-Sport gewann der Neue vom BMW bereits die Importwertung. Das 2015er Modellrelease dürfte auch die anderen Marken in die Ränge verweisen. Optisch und auch in Aspekten der Leistung, des Verbrauchs und der Benutzerfreundlichkeit. Ob Audi A1, A1 Sportback, BMW i3 oder auch der aktuelle VW-Polo. Was beim Fabrikat der BMW-Gruppe weiterhin besonders ist, sind die verschiedenen Fahrmodi und die digitalen Fähigkeiten des Zwerges.

Kleinwagen Liebhaber werden vom neuen Mini One First begeistert sein. Mehr Komfort, 5 Türen und eine neue Basismotorisierung erwarten den Mini Fan. Interessenten können auch beim 5-Türer zwischen 7 Motorisierungen wählen und sich auf die moderne TwinPower Turbo Technologie freuen.

Fakten zum Mini One First

In der Standardausführung ist der neue Mini für 16.800 Euro zu haben und überzeugt mit innovativen Highlights und modernster Technologie. Das Herzstück ist ein 1,2 Liter Dreizylinder Motor (Kraftstoffverbrauch 5,2 Liter auf 100 km und 121 g/km CO2-Ausstoß), der mit einem Turbo und Direkteinspritzung gekoppelt ist. Die variable Steuerung der Nockenwelle sprechen, ebenso wie das Drehmoment von 150 Newtonmetern für den Kleinen. In 13,4 Sekunden beschleunigt der neue Mini von 0 auf 100 km/h und kann durchaus als spritzig und wendig bezeichnet werden. Mit einem 6 Gang Handschaltgetriebe erfolgt die Kraftübertragung auf die Vorderräder und bringt einen optimierten Wirkungsgrad und maximalen Schaltkomfort. Schalten ist fortan dynamisch und harmonisch, da ein Gangsensor integriert wurde.

Der Kraftstoffverbrauch zeigt sich im Durchschnitt mit 5,2 Litern auf 100 Kilometer und auch die CO2 Emission ist mit 121 Gramm pro Kilometer ein echtes Highlight für umweltfreundliche Mini Fans. Die Emission hängt mit dem gewählten Reifenformat zusammen, zeigt sich aber generell niedrig und entspricht den hohen Anforderungen umweltorientierter Fahrer. Anfänglich wird es ausschließlich das Basismodell geben. Das Portfolio des Mini erweitert sich durch die Neueinführung um vier Ottomotoren und drei Dieselmotoren. Die kleinste Motorisierung wird 55 kW bei 75 PS, die größte Motorisierung 141 kW bei 192 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,9 – 3,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 92 g/km) betragen. Der fünftürige Mini kommt mit einem um 72 Millimeter verlängerten Radstand und drei Sitzplätzen im Fond. Ein großer Gepäckraum, der von 278 Litern auf 941 erweitert werden kann, überzeugt obendrein.

Die neuen Modelle lassen keinen Wunsch offen und begeistern den umweltorientieren Mini Liebhaber ebenso, wie den sportlichen Fahrer mit der Vorliebe zu einer starken Motorisierung und Bestleistung. Der verlängerte Radstand sorgt obendrein für mehr Platz im Fahrzeuginneren und gibt im Fond mehr Beinfreiheit. Praktisch, wendig und flink kommt der 5 Türer als Kleinwagen mit großen Möglichkeiten und einer Vielfalt an Innovationen. Aufgrund des breiten Portfolios in der Motorisierung hat Mini mit diesem Modell die Zielgruppe erweitert und bietet sowohl dem Einsteiger, wie auch dem eingefleischten Mini Fan mit sportlicher Ausrichtung eine optimale Basis.

Fakt ist, dass der Hersteller mit dem neuen Modell die klassischen Details in Perfektion mit modernster Technologie gekoppelt und dem Mini mit altem Gesicht ein neues Gewand gegeben hat. Preis und Leistung zeigen sich in einem harmonischen Verhältnis und sorgen dafür, dass Mini Fans begeistert und aufmerksam die neuen Modelle verfolgen und sich ohne Kompromisse für eine fünftürige Ausführung des Kleinwagens entscheiden können. Auch die Farbpalette überzeugt und kommt mit einigen neuen Details.

Das Traditionsfahrzeug nach Britischem Vorbild, welches bereits 1959 die Straßen der Insel kreuzte, wurde 2001 in die Hände der BMW-Group übergeben. Der Charakter des Fahrzeuges und die enge Verbindung zum britischen Charme geben weitere Extrapunkte und auch der Fakt, dass die Kleinen weiter in England gefertigt werden, tut dem nichts ab. Etwa eine Milliarde Euro sollte der Ausbau der Autowerke auf der Insel kosten. Und somit auch die britische Wirtschaft unterstützen.

Alternativen im Vergleich

Viele Alternativen gibt es nicht - möchte man mit einem etwas kleineren Auto unterwegs sein, kann man den Fiat 500 kaufen. Dieser steht ebenfalls für Lifestyle, wie Mini. Autos, die in einer ähnlichen Preisklasse liegen, gibt es nur wenig. Zu nennen sind sowohl für 3- als auch für 5-Türer der Audi A1. Diesen gibt es darüber hinaus als 5-türigen Sportback. Ansonsten sind VW Polo, Ford Fiesta und Opel Corsa zu nennen. 2014 / 2015 erschien der Kleine aus der BMW Group neu, erst mit drei Türen, dann mit fünf. Seit Anfang 2015 gibt es zudem eine neue Einstiegsversion mit dem Mini One First.

Alle Angaben sind freibleibend und unverbindlich. Die Rabatte beziehen sich auf den Listenpreis (UVP) des Herstellers. Kurzfristige Änderungen des Herstellers vorbehalten.
Weitere Informationen zum offizellen Kraftstoffverbrauch und den offizellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unentgeltlich erhältlich ist als » PDF-Download.
1 Durch die enge Zusammenarbeit mit vielen deutschen Vertragshändlern erhalten Sie abhängig von Marke und Modell einen bestimmten Mindestrabatt. Ihr tatsächlicher Rabatt wird in der Regel deutlich höher liegen. Den Maximalrabatt können wir Ihnen anbieten, wenn Sie und Ihr konfiguriertes Fahrzeug die vom Hersteller vorgegebenen Kriterien erfüllen. Dies können beispielsweise sein:
  • Sie erwerben das Fahrzeug für Ihr Gewerbe
  • Ihr Fahrzeug ist mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen konfiguriert
  • Sie haben Ihren Führerschein in den letzte 24 Monaten erworben
  • Sie besitzen ein Fahrzeug einer Fremdmarke
  • Sie sind Besitzer eines Schwerbehindertenausweises
  • Sie wollen Ihren Gebrauchtwagen verkaufen
  • und viele andere Kriterien
Details zum möglichen Maximalrabatt erfahren Sie auf der Konditionsübersicht am Ende der Konfiguration. Unsere Verkaufsberater ermitteln gerne, gemeinsam mit Ihnen, den für Sie höchst möglichen Rabatt. Lassen Sie sich beraten.
Mediaplex_tag