VW Tiguan TSI: Sportlich und sparsam

VW Tiguan 2014

Der zweitgrößte Autohersteller der Welt, der deutsche Volkswagen-Konzern, war einer der letzten, der einen mittelgroßen Crossover Wagen auf den Markt brachte. Vor gut 7 Jahren, im Sommer 2007, tauchten die ersten Exemplare des VW Tiguan bei den Händlern auf. Seit damals ist der SUV in den Bestenlisten ganz vorne zu finden und untermauert den Spruch, dass die Letzten oft die Ersten sein können. Die handliche Karosserie mit der guten Rundumsicht und die solide Technik mit hochmodernen Motoren tragen sicherlich einen großen Teil zum Erfolg bei den Käufern bei.

Wie von Volkswagen gewöhnt, gibt es eine Vielzahl von Ausstattungen und Antriebsvarianten für den Tiguan. Neben den bekannten TDI Selbstzündern sind auch die Benziner sehr interessant. Diese werden unter der Bezeichnung TSI vermarktet. TSI bedeutet "Turbocharged Stratified Injection". Dabei geht es im Grundprinzip darum, kleinvolumigen Benzinmotoren mittels Benzineinspritzung und ein oder zwei Turboladern einen ordentlichen Kraftzuwuchs zu verpassen. Ein kleinerer Verbrennungsraum bedeutet auch geringeren Treibstoffverbrauch und die Turboaufladung bringt über ein breites Drehzahlband ein ordentliches und gleichmäßiges Drehmoment. So wird das Gute aus zwei Welten kombiniert. Ein VW Tiguan TSI ist schon mit dem kleinsten Motor, dem 1,4 Liter TSI Blue-Motion mit 122 PS (Kraftstoffverbrauch: 6,4 Liter auf 100 km, 149 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C), ausreichend bestückt und sehr angenehm zu fahren. Wenn man nicht wüsste, dass unter der Motorhaube dieser Winzling derart kraftvoll seinen Dienst verrichtet, man würde es einfach nicht glauben. Die Ausstattung ist schon bei diesem Basismodell "Trend & Fun" reichhaltig. So sind das volle Airbag-Paket, Klimaanlage und CD-Radio, aber auch elektrische Fensterheber und Zentralverriegelung mit Fernbedienung serienmäßig vorhanden. So gesehen relativiert sich der auf den ersten Blick mit EUR 24.725,- doch recht üppige Listenpreis. Der gleiche Motor ist übrigens auch mit 150 PS Leistung (Kraftstoffverbrauch: 6,4 Liter auf 100 km, 149 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C) erhältlich und sorgt damit auch bei sportlichen Fahrern für Freude.

VW ist für seine hervorragenden Fahrwerke bekannt, dadurch ist es auch für weniger geübte Autofahrer kein Problem, dieses Kraftangebot sicher zu beherrschen. Unterstützung gibt es durch moderne elektronische Kontrollsysteme wie ein elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP, ABS mit Bremsassistent, Antriebsschlupfregelung, elektronische Differenzialsperre, Motor Schleppmoment Regelung MSR und Gespannstabilisierung. Bei all dieser Power und dem gebotenen Luxus darf es nicht wundern, dass die Preise in Regionen von über EUR 40.000,- steigen können. Als kleiner Trost bleibt dem Kunden der günstige Betrieb dieses SUV.

Die Serviceintervalle sind relativ lang ausgelegt und Ersatzteile erhält man zumindest beim Teilehändler zu akzeptablen Preisen. Der Treibstoffverbrauch ist, sowohl beim Handschalter als auch bei den Dopplungsgetriebe-Varianten, gering. So sind selbst die stärksten Varianten mit etwas gutem Willen mit rund 7 Litern auf 100 Km zu bewegen. Das alles erklärt, warum ein VW Tiguan TSI in der Kundengunst ganz oben steht.

 
Sie sind hier: Startseite > VW Tiguan TSI
nach oben