VW Tiguan 2014: Neues SUV, kleiner Preis

VW Tiguan 2014Der Tiguan von Volkswagen steht seit 2007 mit bislang über 8 Millionen Fahrzeugen an der Spitze der erfolgreichsten SUVs in Deutschland. Schon die Namensgebung des Tiguan beruht auf eine für einen Konzern ungewöhnliche Maßnahme. So hatte das als Kompakt-SUV entworfene Fahrzeug bis kurz vor Beginn der Serienproduktion keine Bezeichnung. Der Name konnte von Lesern einer Automobilzeitschrift aus verschiedenen Möglichkeiten ausgewählt werden und diese entschieden sich für Tiguan. Hier bekommt ihr weitere Informationen, sowohl zum herkömmlichen Modell als auch zur Edition CUP. Weitere Informationen mit Daten zu Motoren, Ausstattung und Preisen gibt es hier - klickt einfach auf das gewünschte Auto und startet den Konfigurator:

Die Basis des Tiguan

Der Tiguan ist sehr eng in die Produktionslinien von Volkswagen eingebunden, da er in der sogenannten Modulbauweise produziert wird. Dadurch übernimmt der SUV viele Teile von dem Modellen Golf und Passat. Auch das Design orientiert sich an anderen Modellen so ist der Tiguan zumindest optisch an den Touareg angelehnt, wohingegen sich der Innenraum am Golf orientiert. Nach einer Modellüberarbeitung im Jahr 2011 gibt es Anzeichen, dass Volkswagen nun mit den VW Tiguan 2014 eine neue Generation seines Kompakt-SUVs präsentiert. Bislang gab es den Tiguan nur in einer Ausführung, wobei die Unterschiede eher in der Ausstattung lagen. Die Überarbeitung bringt nun nicht nur ein neues Design des Fahrzeugs, sondern für die Zukunft werden außerdem zwei neue Karosserievarianten angekündigt.

Der neue VW Tiguan 2014 soll noch dieses Jahr erscheinen.

Nach einer Produktionszeit von sieben Jahren ist es für Volkswagen an der Zeit, den Tiguan komplett zu überarbeiten. Das Design wird mit dem neuen Modell etwas runder und das Fahrzeug erscheint gedrungener, obwohl sich an den bisherigen Abmessungen nichts ändern wird. Auch die Palette der erhältlichen Motoren bleibt gleich und so stehen mit drei Dieselmotoren (1.6 und 2.0 TDI) mit einer Leistung von 110 bis 204 PS zur Auswahl. Neben den Dieselmotoren stehen auch drei Versionen an Benzinmotoren bereit um den VW Tiguan nach vorn zu treiben. Die Benziner werden einen Hubraum von 1.4, 1.8 sowie 2.0 Litern und eine Leistung von 140 bis 200 PS haben. Außerdem soll der Tiguan auch als Hybridfahrzeug mit einem zusätzlichen Elektromotor erhältlich sein. Ab 2015 soll der Tiguan in zwei weiteren Karosserievarianten angeboten werden. Zum einem wird die Palette um eine XL Variante mit einem längeren Radstand erweitert. Dies ermöglicht einen größeren Kofferraum und mehr Platz auf den Rücksitzen. Äußerlich fallen hier die zusätzliche Seitenscheibe sowie die verlängerten hinteren Türen auf. Ein sportlicheres Erscheinungsbild verspricht das Tiguan-Coupe. Der Neuwagen erhält eine breitere C-Säule, ein niedriges Dach und eine stark geneigte Heckscheibe.

Neue Wege beschreiten

Mit der Neuausrichtung des Neuwagens will Volkswagen bewährtes beibehalten und den Tiguan modernisieren. Durch die neuen Modellvarianten XL und Coupe will man außerdem eine breitere Käuferschicht ansprechen und so den Erfolg des Fahrzeugs fortsetzen.

 
Sie sind hier: Startseite > VW Tiguan 2014
nach oben