VW Passat Konfigurator: Einfach zusammenstellen

​​

Jeder setzt sich seine eigenen Prioritäten in Sachen Ausstattung eines Autos. Umso besser, wenn man sein Traumauto direkt online gestalten kann. Mit dem umfangreichen VW Passat Konfigurator kann sich jeder sein individuelles Wunschfahrzeug erstellen - von der Außenlackierung bis hin zu diversen Sonderausstattungen ist alles möglich um seinen Traumwagen zu kreieren.

Der neue VW Passat im Konfigurator

Mit dem Konfigurator auf der VW Website ist es denkbar einfach sich seinen Traumwagen zu erstellen. Hier kann zwischen den Modellen Variant, Limousine oder Mittelklasse ausgewählt werden. Alle drei Modelle gibt es in den Ausstattungsvarianten Trendline, Comfortline oder Highline. Hat man sich für ein Modell und einer Ausstattungsvariante entschieden geht es zunächst an den Motor. Hier bietet VW die verschiedensten Varianten von Benzin- und Diesel-Motoren an, wahlweise mit 6- oder 7-Ganggetriebe. Weiter geht es mit den Außenlackierungen, serienmäßig ist hier das Uranograu. Gegen Aufpreis kann man sich natürlich auch seine Wunschfarbe aussuchen und zwischen der Sonderfarbe Pure White, 7 verschiedenen Metallic-Farben (Black OakBrown, Crimson Red, Harvard Blue, Indiumgrau, Night Blue, Reflexsilber und Tungsten Silver) auswählen. Möglich ist auch die Auswahl von Deep Black Perleffekt oder Oryxweiß Perlmutteffekt. Nach den Außenlackierungen folgt die Innenausstattung bei der die Stoffbezüge der Sitze im Weave Design serienmäßig sind, aber in verschieden Farben wie bspw. schwarz, braun oder beige erhältlich sind. Eine Lederausstattung mit Sportsitzen oder Top Komfortsitzen vorn oder die Stoffausstattung R-Line im Race Design ist ebenfalls auswählbar.

Nach Außenfarbe und Innenausstattung geht es an die Auswahl der Felgen. Serienmäßig sind hier die 16 Zoll Leichtmetallfelgen in silber. Auswählbar sind aber auch die R-Line Exterieur & Interieur Felgen inkl. Leichtmetallrad oder verschiedene 17 und 18 Zoll Felgen in grau, schwarz oder silber. Nachdem der VW Passat optisch nach den individuellen Wünschen gestaltet worden ist fehlt natürlich noch die generelle Ausstattung, welche im Konfigurator umfangreich ausgewählt werden kann. Reicht die Serienausstattung nicht aus kann man natürlich unter dem Punkt Sonderausstattung seine Wunschausstattung zusammenstellen. VW bietet hier unter anderem auch zwei verschiedene Sonderpakete an, zum einen das Business Premium Paket inkl. Navigation oder das einfache Business Paket. Des Weiteren gibt es unter anderem auch die Auswahlmöglichkeiten der Airbags, Ambientepakete, Anhängevorrichtungen, Dachsysteme, Dekoreinlagen, Diebstahlwarnanlagen, Fahrassistenzsysteme, Fahrwerke, Fahrzeugschriftzüge, Klimaanlagen, Multimediasysteme, Scheinwerfer und viele weitere Ausstattungsmerkmale. Zudem kann man auch die Suche für eine bestimmte Wunschausstattung nutzen oder sich die VW-Ausstattungs-Empfehlung anzeigen lassen.

Ist der VW Passat nach den individuellen Wünschen konfiguriert worden erfolgt eine Übersicht des Wunsch-Fahrzeugs, welche zum einen die Auswahl des Motors mit Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emission und die Effizienzklasse zusammenfasst und zum anderen den Gesamtpreis inkl. Sonderausstattung anzeigt. Sein Wunschfahrzeug kann man sich dann detailliert in Bildern anschauen, sowohl von außen aus verschiedenen Perspektiven, als auch die gewünschte Innenausstattung. Die Konfiguration kann gespeichert oder ausgedruckt werden, auch eine Probefahrt- oder Angebotsanfrage kann man stellen.

Fazit: Sowohl die Comfortline als auch die Highline bietet die umfangreichste Ausstattung. Wählt man also eine der beiden Ausstattungsvarianten hat man viele Annehmlichkeiten schon mit inbegriffen. Am häufigsten ausgewählt werden übrigens die TDI-Motoren, welche sowohl im Kraftstoffverbrauch als auch mit der CO2-Emission und der Effizienzklasse überzeugen.

 
Sie sind hier: Startseite > VW Passat Konfigurator
nach oben