VW Golf 1.4 TSI: Benziner mit zwei Leistungsstufen & ACT

VW Golf 7 2014​Mit dem Golf 7 setzt der Wolfsburger Autokonzern seine Erfolgsserie der Kompaktklasse fort. Der Golf wird bereits seit 1974 mit über 21 Millionen produzierten Einheiten gefertigt und ist damit das erfolgreichste Fahrzeug seit dem Käfer. Heute wollen wir uns mit dem VW Golf mit dem 1.4 Liter TSI Motor (Verbrauch: 5,2 Liter auf 100 km und 120 g/km CO2 / Effizienzklasse C) beschäftigen, der in der aktuellen Generation des Kompaktwagens verbaut ist. Es geht also um den Benzinverbrauch sowie die CO2-Emission und in welchen Golf Ausstattungen die Motorisierung zu haben ist. Ebenfalls interessant, gibt es hier die BlueMotion Technology, die den Kraftstoffverbrauch reduzieren soll?

Von der Ausstattung zum Motor

Den VW Golf 1.4 TSI (Verbrauch: 5,2 Liter auf 100 km und 120 g/km CO2 / Effizienzklasse C gibt es in verschiedenen Modell-Varianten, darunter Comfortline und Highline. In der Grundversion Trendline ist der beliebte Motor nicht zu haben. Allen gemeinsam ist ein enormes Raumkonzept, das durch ein überarbeitetes Design erreicht wird. Die verzinkte Karosse ist nicht nur breiter geworden, sondern auch flacher und länger. Die cw-Wert optimierte Außenhaut unterstützt die benzinsparenden Motoren in der Golf BlueMotion Technologie. Die neuen Ausmaße bieten den Fahrgästen genügenden Bewegungsfreiraum und Sitzkomfort, vor allem bei langen Reisen. Die Rückbank lässt sich asymmetrisch umklappen. Der variable Laderaum kann von 380 auf 1270 Liter wachsen, wobei der Boden eine glatte Ebene bildet, die gut beladen werden kann. Angenehm beim Beladen ist auch die niedrige Ladekante.

Die Schaumkonturen der Sitze geben seitlichen Halt bei dynamischen Fahrten und ermüdungsfreien Komfort auf langen Strecken. Der ergo Aktiv-Sitz besitzt sehr gute Ergonomie-Eigenschaften. Alle Bedienelemente sind gut zu erreichen. Die logische Anordnung der Knöpfe und Schalter am Armaturenbrett lenken den Fahrer wenig vom Fahrgeschehen ab. Der Multifunktionale Medien-Touch-Screen mit seinem Hauptbedienprogramm ist Bordrechner und Schnittstelle zugleich. Das Seriendisplay ist wie ein Smartphone mit Wischgestik zu bedienen. Mit dem Display werden alle wichtigen Funktionen des Autos gesteuert. Neu sind auch die zahlreichen Assistenzsysteme. Multikollisionsbremse, PreCrash, Front Assist oder City-Notbremsfunktion sind nur einige, die dem Fahrer sinnvoll helfen.

Das Fahrwerk enthält die vom Golf 6 übernommenen Komponenten: ABS und EPS, sowie eine elektromechanische Lenkassistenz. Die Hinterachse ist eine Verbundlenkerachse mit integriertem Stabilisator. Die motorstarken Varianten sind mit einer deutlich aufwendigeren Vierlenkerachse ausgestattet. Allerdings lässt keine Variante an der satten Straßenlage des neuen Golfs Zweifel aufkommen. Doch kommen wir nun zum Golf 1.4 TSI (Verbrauch: 5,2 Liter auf 100 km und 120 g/km CO2 / Effizienzklasse C).

Der 1.4 TSI im Golf

Zum sportlichen vorankommen sorgen verschiedene Aggregatsvariationen. Neben den Golf TDI-Motoren werden aufgeladene Vierventiler mit Direkteinspritzung eingesetzt. Die Leistung liegt beim 1200 kg schweren Golf TSI bei 90 KW (122 PS) bei 5000 1/min und 103 KW (140 PS) bei 4500 1/min (Verbrauch: 5,2 Liter auf 100 km und 119 g/km CO2 / Effizienzklasse C. Der Verbrauch mit gerade mal fünf Litern Superbenzin schneidet passabel ab, mit einer Emission von 113 g/km CO2 und in die Effizienzklasse von C eingestuft wird. Übertragen wird die Kraft auf den Asphalt über die Vorderräder mittels einem 6-Gang-Getriebe, wählbar auch 7-Gang-DSG-Getriebe. Die Gänge können auch über das Tiptronik am Multifunktionslenkrad manuell geschaltet werden. Das Kuppeln passiert aber immer vollautomatisch. Mit dem 1.4 TSI (103 KW) gibt es die ACT Technologie, bei der zwei Zylinder bei gleichmässiger Drehzahl benzinsparend abgeschaltet werden. Der neue Golf mit der 1.2 Liter TSI Maschine (Verbrauch: 4,9 Liter auf 100 km und 113 g/km CO2 / Effizienzklasse B) hat ein maximales Drehmoment von 160 Nm bzw. 165 Nm ab 14001/min mit einer Leistung von 63 kW (85 PS) und 77 kW (105 PS), einem Verbrauch von ebenfalls 4,9 Liter Benzin. Die Emissionswerte sind mit 113 g/km CO2 und einer Effizienzklasse B als normal anzusehen.

 
Sie sind hier: Startseite > VW Golf 1.4 TSI
nach oben