Toyota Nutzfahrzeuge: Hier mit Rabatt

Toyota Nutzfahrzeuge erweisen hilfreiche Dienste, denn sie sind auf unterschiedliche Art nützlich. Im folgenden Artikel gibt es Informationen zu den Toyota Modellen Hilux und Proace. Beide Fahrzeugtypen sind selbstverständlich zukünftig als Neuwagen erhältlich.

Die Fahrzeugmodelle von Toyota im Überblick

Bei dem Modell Proace handelt es sich um ein leichtes Nutzfahrzeug, welches auf der Grundlage des Eurovans gefertigt wird. Der Eurovan entstand aus einer Partnerschaft zwischen Fiat S.p.A. und PSA Peugeot Citroën. Produziert werden diese Fahrzeuge seit dem Jahr 2013 bei Sevel Nord. Die Schwestermodelle des Nutzfahrzeuges sind baugleich zu diesen und gehören zu den zweiten Generationen des Citroën Jumpy, Fiat Scudo sowie des Peugeot Expert. Bereits im Februar 2013 wurde das Nutzfahrzeug sowie die Entwicklung des Nachfolgers von Toyota Deutschland angekündigt. Das Nutzfahrzeug ist wie seine Schwestermodelle auch in zwei unterschiedlichen Höhen und Längen verfügbar. Zudem steht er als geschlossener Kastenwagen, als Kleinbus oder mit Doppelkabine bereit und ist mit drei Dieselmotoren (wahlweise 1,6 oder 2,0 Liter) erhältlich.

Der Toyota Hilux bietet seinem Fahrer Zuverlässigkeit ohne Kompromisse an und erfüllt auch höchste Ansprüche. Das hochwertige Fahrzeug meistert dank der führenden Allrad-Kompetenz selbst schwierigste Strecken. Die Bauweise des Nutzfahrzeugs ist sehr robust und basiert auf einer ausgezeichneten Plattform und einem unverwüstlichen Leiterrahmen. Die hohe Bodenfreiheit sowie das robuste Fahrwerk fallen positiv ins Auge. Auf diese Weise wird auch unwegsames Gelände zum Kinderspiel. Auch schwere Beladungen machen dem Fahrzeug nichts aus. Gebaut wird das Toyota Modell seit 1968. Seit dieser Zeit wurden mehr als 13 Millionen Autos verkauft. Produziert wird das Nutzfahrzeug von Toyota für Business, Abenteuer und Freizeit. Durch den hervorragenden Allradantrieb kann der Wagen auch widrigste Strecken bezwingen.

Mittlerweile ist das Nutzfahrzeug in der siebten Generation erhältlich. Innerhalb der Europäischen Union werden die Fahrzeuge dieser Baureihe lediglich mit Dieselmotoren verkauft. Der Radstand liegt mittlerweile einheitlich bei 2.085 mm, die Länge beträgt 5.260 mm, die Breite 1.835 mm. Erhältlich ist das Auto in unterschiedlichen Varianten, nämlich als Single Cab (ein zweitürigen Zweisitzer), als Xtra Cab (ein zweitürigen Viersitzer mit zwei Notsitzen) und als Double Cab (ein viertüriger Fünfsitzer). Die drei Fahrzeugtypen sind unterschiedlich hoch, die Höhe liegt zwischen 1.795 mm beim Single Cab und 1.835 mm beim Xtra Cab.

Seit Ende des Jahres 2014 müssen alle neuzugelassenen Fahrzeuge in Deutschland mit einem Elektronischen Stabilitätsprogramm ausgestattet sein. Bei Toyota heißt dieses Programm Vehicle Stability Control oder kurz VSC. Zu den weiteren Neuerungen des Modells gehört eine größere Bremsanlage mit einem Bremsassistenten. Außerdem ist der Innenraum ab dem Modelljahr 2014 nicht nur in Grau, sondern auch in der Farbe Schwarz verfügbar. Die beiden Toyota Nutzfahrzeuge erweisen hilfreiche Dienste im Gelände und sind besonders zuverlässig. Selbst schwierigste Strecken meistern diese Modelle mit stilvoller Bravour.

 
Sie sind hier: Startseite > Toyota Nutzfahrzeuge
nach oben