Suzuki Vitara Reimport: EU-Neuwagen oder günstige Alternative?

Immer wieder hört man, dass Autos in anderen EU-Ländern billiger sind. Kann man also einen Suzuki Vitara als Neuwagen importieren und so günstiger kaufen? Bekommt man dabei auch die volle Garantie wie bei deutschen Neuwagen? Wir zeigen Ihnen, wie ein Import abläuft, welche Risiken bestehen und was Sie für günstige Alternativen haben.

Was ist ein Reimport beim Vitara?

Beim sogenannten Reimport eines Fahrzeugs wird das Auto in einem anderen EU-Staat gekauft und nach Deutschland importiert. Damit kann man Geld sparen, denn obwohl die EU ein einheitlicher Wirtschaftsraum ist, werden Autos zu verschiedenen Nettopreisen angeboten, auf die dann die jeweilige Landessteuer aufgeschlagen wird. Lohnniveau, Wirtschaftskraft und die Höhe der Steuer bestimmen den Nettopreis, der so angesetzt wird, dass der Neuwagen im jeweiligen Land für die Zielgruppe erschwinglich ist. Kaufen Sie also ein Auto in einem Land mit niedrigem Nettopreis, profitieren Sie davon finanziell, auch wenn natürlich die heimische Steuer zu entrichten ist. Was beim Reimport eines Vitaras zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Sparen Sie beim Kauf folgender Modelle:

Wo liegen die Probleme beim Reimport?

Das Hauptproblem beim Reimport sind natürlich Haftungsfragen, aber auch andere simpel erscheinende Probleme können den Kauf des Vitaras als EU-Neuwagen erschweren:

  • Wenn ein Garantiefall eintritt, müssen Sie sich an den Händler im jeweiligen Land wenden, wo Sie das Fahrzeug erworben haben. Zwar gibt es eine EU-weite Garantie für Neuwagen, aber deutsche Werkstätten tuen sich meist schwer, Fahrzeuge anderer ausländischer Händler über die Garantie zu reparieren.
  • Auch die Sprache kann bei der Kaufabwicklung und einem möglichen Garantieanspruch ein Hindernis darstellen.
  • Aufgrund der Entfernung zum Händler ist eine Probefahrt oder eine persönliche Fahrzeugübergabe meist nicht möglich.
  • Zusätzlich variiert auch meistens die Ausstattung. Wollen Sie das reimportierte Fahrzeug hier nachrüsten, kann das teuer werden und den Preisvorteil zunichtemachen. Fehlende Ausstattung kann den Wiederverkaufswert als späteren Gebrauchtwagen senken.

Die Alternative: Vermittlung über Internet

Bei uns als Neuwagen-Vermittler im Internet erhalten Sie ausschließlich Neuwagen von deutschen Händlern mit voller Garantie. Das garantiert Ihnen kompetente Beratung und den persönlichen Kontakt zum Händler. Sie können über uns den Suzuki Vitara als Neuwagen nicht importieren, die günstigen Preise basieren auch nicht auf der Vermittlung von Jahreswagen. Bei MeinAuto.de haben Sie die volle Auswahl für Ihr Wunschauto, können 24 Stunden und 7 Tage die Woche nach einem passenden Wagen für Sie suchen. Dabei hilft Ihnen unser Konfigurator. Zusätzlich bieten wir attraktive Finanzierungs- und Leasingvarianten an. Auch lästige Behördenwege bleiben Ihnen im Gegensatz zu einem EU-Import erspart.

Der Suzuki Vitara

Zwar erzeugte Suzuki ursprünglich nur Motorräder, stieg aber schon Mitte der 1950er erfolgreich in den Automobilsektor ein. Die Marke hat also eine hohe Kompetenz im Motorenbereich, war aber auch Allradpionier. Der Suzuki Vitara ist ein mittelgroßer SUV, der mit Raumangebot und Fahrspaß punktet. Viele Zusatzausstattungen von der Einparkhilfe über die Sitzheizung bis zur Lederausstattung können Sie in unserem Konfigurator wählen. Bei der Finanzierung sind sie von der Barzahlung über eine Kreditfinanzierung bis zum Leasing natürlich flexibel und profitieren von unseren Rabatten.

 
Sie sind hier: Startseite > Suzuki Vitara Reimport
nach oben