Stadtauto: Klein & günstig

Viele Menschen entscheiden sich für einen Kleinwagen, der für jeden Tag ideal ist. Diese Fahrzeuge sind so beliebt, da sie schick, wendig und gut zu parken sind. Der folgende Beitrag erläutert, worum genau es sich bei diesem Fahrzeug handelt und wo die Vorteile liegen.

Größer und sicherer

Die heutigen Vertreter dieser beliebten Fahrzeuge erreichen Abmessungen, welche einst nur im Bereich der Kompaktklasse vorzufinden waren. Auch die schwache Motorisierung und karge Ausstattung sind Geschichte, denn die modernen Kleinfahrzeuge bieten mittlerweile viel Komfort und ein akzeptables Tempo. Die Fahrzeuge sind mit Fahrer-, Beifahrer- und Seitenairbags sowie einem Antiblockiersystem ausgestattet und bieten somit inzwischen auch viel mehr Sicherheit, als es noch vor einigen Jahren der Fall war. Dank der immer besseren Fahrwerke und Motoren sind sie auch für längere Strecken geeignet. Die Ausstattungsmöglichkeiten lassen inzwischen kaum noch Wünsche offen. Daher sind sie die perfekten Stadtautos. Die ewige Parkplatzsuche entfällt mit diesem Fahrzeug ebenso, denn sie passen auch in enge Lücken. Der am häufigsten verkaufte Kleinwagen der vergangenen Jahre und auch das Vorbild in Bezug auf die Ausstattung und den Komfort ist der beliebte VW Polo.

Kleinstwagen - passt durch jede Lücke

Die Kleinstwagen prägen seit einigen Jahren immer mehr das Stadtbild, doch sie werden in der Zukunft einen noch größeren Teil der Fahrzeuge ausmachen und sich als Stadtauto etablieren. Immer mehr Hersteller nehmen Kleinstwagen in ihr Sortiment auf. Einer der weiteren berühmten Kleinstwagen ist der Smart. Diese Fahrzeuge haben sich mittlerweile erfolgreich als Stadtautos bewährt. Ebenso gern gekauft werden dank der Ausmaße und der fünf Türen der VW up!, der Skoda Citigo und der Seat Mii. Die kleinen Fahrzeuge sind als wendige Stadtautos sehr beliebt und eignen sich ebenso für längere Touren.

Geringe Abstriche - günstiger Preis

Wer bereit ist, hinsichtlich Komfort und Platzangebot ein paar Abstriche zu machen, kann in diesem Bereich zum Teil recht günstige Schnäppchen erwerben. Die Kleinfahrzeuge werden gern als "Sparmobile" bezeichnet, denn mit einem Kaufpreis von ungefähr 10.000 Euro sind diese Autos im Gegensatz zu den Kompaktwagen nicht nur viel günstiger, sondern sie weisen zudem einen niedrigeren Benzinverbrauch sowie einen geringeren Verlust des Wertes auf. Typisch sind eine Hubraumgröße von bis zu 1.000 cm³, Frontantrieb, ein quer eingebauter Frontmotor sowie ein verhältnismäßig kleiner Kofferraum, der aus dem Fließheck resultiert. Varianten, die auch mit Stufenheck verfügbar sind und somit mehr Staufläche im Kofferraum bieten, sind vor allem als Stadtauto für Familien geeignet. An die Leistung der Kompaktwagen reichen die Kleinwagenmotoren nicht heran, allerdings belasten sie dank des geringeren Verbrauchs auch die Umwelt weniger. Dieser Vorteil sollte nicht unberücksichtigt bleiben.

 
Sie sind hier: Startseite > Stadtauto
nach oben