Skoda Yeti 4x4: Allrad für das SUV

Der Skoda Yeti wird seit 2009 produziert und sticht vor allem durch den Allradantrieb hervor, der in einigen Modellvarianten angeboten wird. Im Gegensatz zu den meisten Kompakt-SUVs, verfügt der Skoda Yeti 4x4 so über eine echte Geländetauglichkeit. Doch auch im normalen Straßenverkehr besitzt der Yeti hervorragende Eigenschaften. Und hier können Sie den Konfigurator starten und sich günstige Preise für das Allradauto sichern.

SUV mit Geländetauglichkeit - Die Motoren des Yeti 4x4 von Skoda

Serienmäßig wird der Skoda Yeti mit drei Benzinmotoren und ebenfalls drei Dieselmotoren angeboten, wobei ausschließlich die 1,8 Liter Benziner und die 2,0 Liter Dieselvarianten über den beliebten 4x4 Antrieb verfügen. Die 1,8 Liter Benzinmotoren verfügen dabei über eine Leistung von 160 PS bzw. 152 PS und die 2,0 Liter Dieselmotoren wahlweise über 110, 140 oder 170 PS. Optional werden die 1,8 Liter Benziner sowie die 2,0 Liter Dieselmotoren mit 140 PS und 170 PS mit einem DSG-Getriebe angeboten. Der Skoda Yeti mit Benzinmotor erzeugt ein Drehmoment von 250 Nm und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in rund 9 Sekunden. Der Kraftstoffverbrauch liegt kombiniert bei knapp 8 Liter Super auf 100 Kilometer, wobei der CO2 Ausstoß exakt 189 g/km beträgt. In der kleinsten Diesel-Variante mit 110 PS beträgt das Drehmoment ebenfalls 250 Nm, allerdings braucht der 2.0 TDI für die Beschleunigung auf 100 km/h rund 3 Sekunden länger als der 1.8 TSI. Der Kraftstoffverbrauch des 110 PS starken Turbodiesels liegt zwischen 5,5 und 6,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer bei einem Emissionswert von 140-159 g/km. Deutlich schneller von 0 auf 100 km/h ist der 170 PS Dieselmotor, der für die Strecke nur 8,4 Sekunden benötigt, was in der Kompakt-SUV Klasse ein echter Spitzen wert ist. Der Verbrauch ist dabei exakt derselbe, wie bei der kleinsten Dieselvariante mit Allrad. Lediglich der Schadstoffausstoß liegt mit 155-159 g/km beim 2.0 TDI mit 170 PS etwas höher. Einen Kompromiss zwischen dem 170 PS starken TDI und dem 2.0 Liter Diesel mit 110 PS bildet der 2.0 TDI mit 140 PS. Sämtliche Modelle mit Allradantrieb erfüllen dabei die Euro 5 Abgasnorm.

Preise und Ausstattungen des Yeti 4x4

Preislich beginnt der 1.8 Liter TSI in der Basisausstattung "Active" mit einem Preis von 23.830 Euro. Die Benziner-Version mit DSG-Getriebe und 152 PS beginnt bei 25.030 Euro. Der 110 PS 2.0 TDI ist ab einem Preis von 23.930 Euro zu haben, was ebenfalls der Basisausstattung entspricht. Der 140 PS und der 170 PS Dieselmotor ist nicht in der Active-Ausstattung verfügbar, sondern nur in den gehobeneren Ausstattungslinien "Ambition", "Elegance" und "L&K". Hier kosten der 140 PS starke 2.0 TDI mindestens 28.230 Euro und der 170 PS Dieselmotor ist ab einem Preis von 29.530 Euro zu haben.

Zusammengefasst bietet Skoda mit dem Yeti 4x4 ein SUV, das eine echte Geländetauglichkeit aufweist. Insbesondere die große Auswahl an Motoren unterscheidet ihn grundlegend von Konkurrenten wie dem VW Tiguan, Opel Mokka, Kia Sportage oder Hyundai ix35. Nicht umsonst wurde der Skoda Yeti 2009 zum Auto des Jahres in der Tschechischen Republik gewählt.

 
Sie sind hier: Startseite > Skoda Yeti 4x4
nach oben