Skoda Octavia G-tec: Erdgas für die Kompaktklasse

Der Skoda Octavia G-tec eignet sich für alle Fahrer mit hohem Umweltbewusstsein, da er mit Erdgas betrieben wird. Verfügbar ist er als Limousine oder als Combi. Weitere Informationen über den Octavia G-tec erhalten Sie im folgenden Bericht und hier gibt es den Konfigurator des Octavia, sowohl Limousine als auch Combi und Scout:

Der Octavia G-tec - Umweltbewusstes Fahren ist möglich

Der Octavia G-tec unterscheidet sich optisch zwar nicht von den anderen Modellen, ermöglicht allerdings umweltbewusstes Fahren. Das Fahrzeug wechselt selbstständig zwischen den Kraftstoffsystemen. Wird er mit Erdgas betrieben, überzeugt er sowohl mit geringem Kraftstoffverbrauch von 3,5 kg pro 100 km als auch mit niedrigen Emissionswerten, nämlich 97 g pro 100 km. Selbstverständlich werden auch die Fahrtkosten reduziert. Das besondere Gas, mit dem der Skoda Octavia G-tec betrieben wird, ist nicht nur freundlich zu Ihrem Portemonnaie und zur Umwelt, denn durch diesen Antrieb läuft auch der Motor insgesamt leider und reibungsloser. Deshalb ist der Octavia G-tec die ideale Mischung aus umweltorientierter Technologie, großzügigem Innenraum und attraktivem Design. Die Energieeffizienzklasse liegt bei A+.

Das Fahrzeug ist gewohnt zuverlässig, ob Sie nun täglich pendeln oder lange Reisen absolvieren müssen. Octavia G-tec Limousine oder Combi sind für beide Varianten perfekt geeignet. Zum Fahrzeug gehören drei Kraftstofftanks, zwei für insgesamt 97 Liter Gas und ein Tank, der mit bis zu 50 Litern Benzin befüllt werden kann. Hierdurch wird eine Reichweite ohne Auftanken von bis zu 1.330 km erzielt. Diese Reichweite setzt sich aus 410 km Gas und 920 km Benzin zusammen. Da der Octavia G-tec nur 3,5 kg Gas pro 100 km verbraucht, produziert er dabei ebenfalls niedrige CO2 Emissionen von nur 97 g pro km und somit etwa 25 Prozent weniger, als es bei einem Benzinmotor der Fall ist. Zudem gehört die Technologie Green tec zum Fahrzeug, zu dem auch die Start-Stopp-Automatik sowie die Bremsenergierückgewinnung gehören.

Wenn Sie sich im Innenraum des Octavia G-tec befinden, bemerken Sie allerdings nichts davon, denn es gibt nur einen einzigen Unterschied zu den herkömmlichen Modellen, denn der G-tec besitzt kein Reserverad. An dessen Stelle befindet sich ein Reparaturset für Reifen. Die Gastanks sind unterhalb des Fahrzeugs angebracht. Ersetzt wurde das Reserverad durch eine Mulde im Boden, um für den Gastank Platz zu machen. Auf diese Weise verfügt der Octavia über ein Kofferraumvolumen von enormen 460 Litern. Wenn die Rücksitzlehnen umgeklappt werden, maximiert sich das Volumen auf 1.450 Liter. Gasbetriebene Fahrzeuge sind ebenso sicher wie Diesel oder Benzin, fast sogar um einiges sicherer. Die Tanks unterhalb des Kofferraums werden nach strengen Sicherheitsvorschriften angebracht. Falls es zu einem Unfall kommt, wird das Gas durch ein Sicherheitsventil im Tank eingeschlossen. Kommt es zu einem Brand, sorgen wiederum Sicherheitsventile für das kontrollierte Abblasen des Gases. Auch wenn versehentlich Gas austritt, ist das kein Grund zur Sorge. Im Vergleich zu Flüssiggas ist es leichter als Luft. So kommt es zu einer schnellen Verflüchtigung. Das Grundwasser oder das Erdreich werden ebenfalls nicht verschmutzt. Der Octavia G-tec ist bereits ab 21.790 Euro zu haben, die komfortabelste Version kostet 26.850 Euro.

Der Octavia G-tec ist das perfekte Fahrzeug für Sie, wenn Sie nicht nur komfortabel und sparsam fahren, sondern auch die Umwelt schonen möchten.

 
Sie sind hier: Startseite > Skoda Octavia G-tec
nach oben