Skoda Octavia 2.0 TDI: Großer Diesel, kleiner Preis

Skoda Octavia 2014Der Octavia aus dem Hause Skoda ist das erste Fahrzeug, welches von Skoda nach der Übernahme durch VW produziert wurde. Der mittlerweile in der dritten Generation angebotene Octavia basiert dabei in den Grundzügen stets auf dem jeweils aktuellen Modell des Golf, was die Produktions- und Entwicklungskosten für den Octavia deutlich senken konnte. Die erste Generation des Skoda Octavia wurde im Herbst 1996 auf den Markt gebracht, die neuste, dritte Generation hingegen erst vor wenigen Monaten am Anfang des Jahres 2013. Unter dem Markennamen Octavia tummeln sich dem entsprechend mittlerweile eine Vielzahl an Fahrzeugen mit den unterschiedlichsten Motorisierungen und Ausführungen. Besonders beliebt ist hierbei vor allem der Skoda Octavia 2.0 TDI (Kraftstoffverbrauch 4 Liter auf 100 km, 105 g/km CO2 und Effizienzklasse A), welcher von den Kunden besonders gerne erworben und gefahren wird. Die Gründe dafür wollen wir Euch hier präsentieren. Möchten Sie ein neues Auto kaufen, das mit Diesel angetrieben werden soll, dann nun aufgepasst:

Skoda Octavia - Ein Überblick

Der im Jahr 2013 auf den Markt gebrachte Octavia 2.0 TDI (Kraftstoffverbrauch 4 Liter auf 100 km, 105 g/km CO2 und Effizienzklasse A) kann in den unterschiedlichsten Ausstattungsvarianten geordert werden. Zunächst einmal hat Skoda mit dem neuen Octavia einen großen Schritt weg von der Kompaktklasse in Richtung Mittelklasse unternommen. Die Formensprache des Octavia ist klar und präzise und bietet dem Nutzer genau das, was er sucht: Ein formschönes Fahrzeug ohne Spielereien oder unnütze Effekthascherei. Ähnlich sieht es im Innenraum aus. Alle Bedienelemente und Instrumente befinden sich genau dort, wo man es erwarten würde, so dass sich der Fahrer im Octavia intuitiv wohl fühlt. Der Kofferraum ist mit 590 Litern ansprechend üppig ausgestattet und kann, nach Umlegen der Rücksitze, sogar auf 1480 Liter erweitert werden.

Der 2.0 TDI - Ein Motor mit Zukunft

Sowohl in der Kombi, als auch in der normalen Ausführung ist der 2.0 Liter TDI erhältlich. Dabei kann dieser sowohl mit einer 6-Gang-Handschaltung, als auch mit der 6-Gang-DSG-Automatikschaltung bezogen werden.
Der 2.0 TDI (Kraftstoffverbrauch 4 Liter auf 100 km, 105 g/km CO2 und Effizienzklasse A) ist hierbei in zwei verschiedenen Varianten erhältlich. Zum einen in der Basisvariante mit 180 PS und einmal für die Ausstattungsvariante RS mit bis zu 220 PS. Die Motoren überzeugen dabei vor allem durch ihre geringen Verbrauchswerte. Der 2.0 TDI der Limousine verbraucht in Handschaltung 4,1 l/100km, die DSG-Variante hingegen nur 4,5 l/100km. Beim Combi steht der 2.0 TDI ebenfalls recht sparsam dar. Bei 4,2 l/100kmbei Handschaltung, über 4,5 l/100km bei DSG-Schaltung und 4,9 l/100km bei der Variante mit Allradantrieb. Doch auch beim Umweltfaktor überzeugt der Octavia TDI. In allen Ausstattungsvarianten beträgt die CO2-Emission zwischen 106 und 124 g/km und befördert den Octavia mit 2.0 TDI in die Klassen A und B je nach Variante. Da der Octavia 2.0 TDI nur in den Ausstattungsvarianten Elegance und Ambition zu erwerben ist, liegen die Preise für ein Fahrzeug mit dieser Motorisierung zwischen 24.690 EUR und 29.210 EUR, was den Octavia mit 2.0 TDI nochmals deutlich attraktiver macht. Allerdings gibt es den Skoda Diesel bei MeinAuto.de zu günstigeren Preisen. Hohe Neuwagen-Rabatte machen es möglich.

Wer mit dem Octavia liebäugelt, aber weder die Kraft, noch die großen Ausstattungsvarianten benötigt, sollte sich hingegen den Skoda Octavia 1.6 TDI ansehen, welcher aufgrund der kleineren und etwas schwächeren Motorisierung bereits deutlich günstiger zu erwerben ist.
Zu den Alternativen des Octavia zählen neben dem VW Golf auch der Seat Leon, Opel Astra und Ford Focus. Darüber hinaus näherte er sich der Mittelklasse wie dem Superb, Passat, Insignia oder Mazda 6. All diese Modelle gibt es natürlich bei MeinAuto.de.

 
Sie sind hier: Startseite > Skoda Octavia 2.0 TDI
nach oben