Skoda Fabia: Tageszulassung

Wer sich einen Neuwagen zulegen möchte, der wird nach dem obligatorischem Durchblättern von Prospekten und der Nutzung der praktischen Konfiguratoren im Internet sicher auch nach Rabatten Ausschau halten. Eine Möglichkeit, beim Autohändler, beispielsweise für einen Skoda Fabia, weniger zu zahlen, als der Listenpreis eigentlich vorschreibt, ist die sogenannte Tageszulassung.

Worum handelt es sich dabei?

Tageszulassungen sind eine Möglichkeit des Autohändlers bei Neuwagen die Listenpreise des Händlers zu unterbieten. Oft sind die Vertragshändler nämlich - nomen est omen - vertraglich an bestimmte Preisvorgaben des Herstellers gebunden. Bei Tageszulassungen wird ein Auto dann pro forma auf den Händler oder eine andere Person zugelassen, obwohl das Fahrzeug dann in aller Regel im Straßenverkehr nicht bewegt wird. Der Käufer wird dann als zweiter Eigentümer in der Zulassungsbescheinigung eingetragen. Daher handelt es sich bei Fahrzeugen, die als Tageszulassung angeboten werden, grundsätzlich um Autos, die vom Käufer als völlig neuwertig angesehen werden können. Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs hat dies im Urteil mit dem Aktenzeichen VIII ZR 109/04 nochmals unterstrichen. Zwar sind Kleinwagen ohnehin schon meist sehr günstig, aber mit einer Skoda Fabia Tageszulassung kann man darüber hinaus dieses beliebte Auto noch um einiges günstiger erwerben. Einen Nachteil hat es allerdings sich beim Kauf eines Autos auf Tageszulassungen zu beschränken: Das Fahrzeug wird einem meist so verkauft wie es im Lager des Händlers steht. Auf zusätzliche Wünsche in Form von Sonderausstattungen werden die meisten Händler nur dann eingehen, wenn sie ein entsprechendes Modell vorrätig haben. So muss man eben das Fahrzeug mit dem Motor und der Farbe nehmen, für die der Händler eine Tageszulassung anbieten kann. Möglicherweise kann ein Skoda-Händler aber auf einen großen Lagerbestand zurückgreifen und daher den Fabia mit beispielsweise einer Metallic-Lackierung sowie den komfortablen Parksensoren und dem Panoramaglasdach verkaufen, so wie er von einem Kunden gerade gewünscht wird. Nachfragen lohnt sich eigentlich in jedem Fall. Gelegentlich erhält man so eine praktische Sonderausstattung, auf die man bei einer normalen Bestellung im Neuwagenkonfigurator aus Kostengründen doch eher verzichtet hätte. Bei einer solchen Tageszulassung wird vom Händler das Auto nur für einen einzigen Tag zugelassen. Eine Steigerung wäre hier die Kurzzeitzulassung, bei der das Fahrzeug über einen etwas längeren Zeitraum auf den Autohändler zugelassen wird.

Fazit

Es ist also auch in der Klasse der Kleinwagen sinnvoll, nach attraktiven Angeboten in Form von Tageszulassungen Ausschau zu halten. Solche Fahrzeuge sind als neuwertig und die Bezeichnung als Tageszulassung somit eher als eine Formalität seitens des Händlers anzusehen. Auf diese Weise kann man häufig auch Ausstattungsvarianten, die eigentlich über dem geplanten Budget liegen, durch eine gezielte Recherche in den Autohäusern und mit einigem Verhandlungsgeschick zu einem akzeptablen Preis erlangen.

 
Sie sind hier: Startseite > Skoda Fabia
nach oben