Seat Leon Reimport: Deutsche Neuwagen zu günstigen Preisen als Alternative

Seat Leon 2014Der Seat Leon ist in Kompaktfahrzeug der spanischen VW-Tochter Seat. Das erste Modell des Seat Leon kam 1999 auf den Markt. Inzwischen ist Seat mit dem Leon in der dritten Generation angekommen. Auf dem Pariser Autosalon im November wurde die dritte Generation des Seat Leon mit dem Leon III 5F vorgestellt. Die Konstruktion des Seat Leon basiert auf dem modularen Querbaukasten, welchen VW bei dem Golf VII und Audi bei dem A3 verwenden. Die Seat aus der dritten Generation sind ausschließlich mit Turboladern erhältlich, der Benziner als TSI und der Diesel als TDI. Aus der dritten Generation des Seat Leon sind bisher drei Varianten hervorgegangen. Neben der fünftürigen Version mit Schrägheck erschien Mitte 2013 die dreitürige SC-Version.

Auf der IAA in Frankfurt wurde jetzt die dritte Version, der Seat Leon ST als Kombi vorgestellt. Er erreicht die Händler und damit die Kunden im November 2013. Alle Seat Leon Modelle der dritten Generation können Sie auch als Seat Leon Reimport bei einem spezialisierten Händler bestellen. Ein Reimport bedeutet in den meisten Fällen eine nicht unerhebliche Ersparnis beim Einkaufspreis.

Was ist ein Reimport?

Deutsche Automobilhersteller exportieren ihre Erzeugnisse auch ins Ausland. In Ländern der EU herrschen unterschiedliche Preisstrategien und niedrigere Löhne. Dadurch werden die Fahrzeuge in einigen Ländern bis zu 30% billiger verkauft als in Deutschland. Diese Modelle werden von darauf spezialisierten Händlern nach Deutschland reimportiert. Die Händler suchen sich den zurzeit günstigsten Markt im Ausland und kaufen Fahrzeuge in größeren Mengen ein. Bei einer solchen Kaufaktion muss zwar auch die Mehrwertsteuer entrichtet werden, welche sich aber auf den niedrigeren Kaufpreis bezieht. Also kann sich der Kauf z. B. eines Seat Leon als Reimport auf den Kaufpreis günstig auswirken.Auch bei der Zulassung eines Reimportes gibt es keine Probleme, da die Händler die Fahrzeuge in Bezug auf die Zulassungspapiere zulassungsfähig an den Kunden übergeben.

Wie ein in Deutschland gekauftes Fahrzeug verfügt auch Seat Leon Reimport über TÜV und AU für 3 Jahre. Sollten Sie einen solchen Kauf tätigen, gibt es keine Leon Tageszulassung, da in den KFZ-Briefen keine Vorbesitzer eingetragen sind. Jedes reimportierte Fahrzeug bekommt ein Serviceheft, womit Sie auch in Deutschland zu einem Vertragshändler gehen können. Die Garantie und der intervallmäßige Service beziehen sich auf das Fahrzeug, nicht darauf, wo es gekauft wurde. Sie können einen Reimport von der Stange kaufen oder Sie nutzen den Leon Konfigurator der Händler, um sich das Modell Ihrer Wahl nach eigenen Vorstellungen zu konfigurieren.

Doch aufgepasst: Im Vergleich zu deutschen Neuwagen gibt es erhebliche Unterschiede bei der Ausstattung. Dies kann sich auf die Sicherheit niederschlagen. So gelten in anderen Ländern andere Sicherheitsbestimmungen. Was für deutsche Autokäufer selbstverständlich ist, kann beim Leon EU-Neuwagen anders aussehen. Das gilt nicht nur für die Sicherheit, sondern auch die übliche Ausstattung wie Klimaanlage & Co.

Vergleichbare Fahrzeuge

In der Kompaktklasse mischen viele Automobilhersteller mit. Das wohl neben dem Seat Leon bekannteste Modell der Mittelklasse ist der VW Golf. Die Tochter Skoda hat jetzt den Rapid auf die Straße entlassen. Aber auch Ford mit dem Focus und dem Fiesta, BMW mit dem 114d, Audi, Hyundai und KIA beteiligen sich am Wettbewerb.

 
Sie sind hier: Startseite > Seat Leon Reimport
nach oben