Seat Leon Jahreswagen: Neuwagen mit Rabatt als Alternative

Seat Leon 2014Der Seat Leon ist ein Kompaktwagen des gleichnamigen spanischen Automobilherstellers, der im Jahr 1999 als Nachfolger des Modells Ronda auf den Markt kam. Vorgestellt wurde er recht spät auf der IAA 1999 und schon einige Monate später im Oktober veröffentlicht. Die Verkäufe des Fahrzeugs konnten sich die letzten Jahre über stabil halten und der Leon ist seit 2012 als die Version 5F auf dem Markt, die mit einigen Verbesserungen im Handling und der Performance besticht. Bei der Anschaffung dieses Fahrzeugs sollte darauf geachtet werden, welche Version in Frage kommt. Hier lohnt sich zum Beispiel ein Seat Leon Jahreswagen.

Seat Leon Jahreswagen oder Neuwagen?

Der Seat Leon ist ein kompaktes Fahrzeug, das sich für die Familie und den Beruf sehr gut einsetzen lässt. Auch im Motorsport ist er vertreten und kann hier vor allem bei der WTCC überzeugen. Bei der Neuanschaffung des Autos sollte darauf geachtet werden, welche Version des spanischen Autos erworben werden sollte. Ein Jahreswagen empfiehlt sich ebenso wie ein Neuwagen, doch gibt es bei beiden Versionen bestimmte Vorteile, die für sich sprechen. Ein Jahreswagen ist eine bestimmte Form des Gebrauchtwagens, der nach der Zulassung des Neuwagens innerhalb von zwölf Monaten verkauft werden muss. Nach dieser Zeit muss er als Gebrauchtwagen angeboten werden. Eine Leon Tageszulassung ist in dieser Zeit ebenfalls möglich. Der Jahreswagen hat einige Vorteile gegenüber dem Neuwagen, die sich sichtlich im Preis niederschlagen. Innerhalb der ersten zwölf Monate kann davon ausgegangen werden, dass der Jahreswagen des Seat Leon nur sehr wenige Beschädigungen, Gebrauchsspuren oder Kilometer hat. Er ist fast in einem neuen Zustand und wird mit jedem abgelaufenen Monat günstiger im Preis. Das lohnt sich bei einem Kompaktwagen sehr, der gut für die Familie und den Job genutzt werden kann. Die Rabatte sind sehr hoch und so lässt sich in vielen Fällen ein gutes Schnäppchen herausschlagen. Meist sind Jahreswagen ehemalige Firmenfahrzeuge, die nur mit dem mindesten ausgestattet sind und keine weitere Konfiguration zulassen, was wiederum einen Nachteil für einen Kundenwunsch darstellt. Hier besticht der Neuwagen in vielen Punkten. Hier hat der Kunde zwar einen höheren Preis, der sich aber wirklich lohnt. Jeder kann hier den Leon 2013 mit den interessanten Konfigurationen ausstatten und auf die eigenen Wünsche ausrichten. Somit wird das Modell von 2013 noch persönlicher und das Gefühl zum Auto kann viel besser aufgebaut werden. Ebenfalls hat ein Neuwagen eine längere Garantie als der Jahreswagen, dessen Herstellergarantie meist verlängert wird, dafür aber oft mit weniger guten Konditionen auskommt.

Alternativen zum Jahreswagen

Eine gute Alternative zum Jahreswagen ist zum Beispiel der Seat Leon EU-Neuwagen oder ein Vorführwagen des Modells. Beim EU-Neuwagen werden Modelle aus dem Bereich der EU importiert und zu günstigeren Konditionen verkauft. Ein Leon Vorführwagen ist im Schaufenster des Händlers und wird meist für Probefahrten genutzt.

Wer sich allerding schließlich nicht für einen Jahreswagen, Import oder Vorführwagen entscheidet, dem steht die bereits beschriebene Möglichkeit des Neuwagens zur Wahl. Internet-Vermittler wie MeinAuto.de bieten Neuwagen-Rabatte auf nahezu alle Fahrzeuge auf dem Markt an. Um diese Nachlässe in Anspruch zu nehmen, muss man sich im Konfigurator nur den gewünschten Neuwagen zusammenstellen.

 
Sie sind hier: Startseite > Seat Leon Jahreswagen
nach oben