Seat Leon Infotainment: Ab ins Internet

Seat Leon 2014Der Leon ist eine Modellreihe des spanischen Automobilherstellers Seat, die 1999 auf dem Automarkt eingeführt wurde. Er ist ein Kompaktwagen mit fünf Türen. Der Autokonzern Seat gehört zur weltweit erfolgreichen Volkswagengruppe. Der Leon seine Namen nach der spanischen Provinzhauptstadt. Der Leon wird als gelungene Mischung aus spanischem Temperament und deutschem Know-how beschrieben und er wird inzwischen in der dritten Generation gebaut. Hier geht es um das Leon Infotainment. Also alles rund um Sound, Anbindung an das Internet sowie die Verknüpfung zur Einparkhilfe mit dem Touchscreen. Viele deutsche Autofahrer greifen auf solche Systeme zurück und achten speziell darauf, wenn Sie ein neues Auto kaufen. Vor allem für Berufstätige, die Ihren Neuwagen als Büro nutzen müssen, sind solche System interessant.

Von der Einparkhilfe bis ins Internet

Das moderne Seat Leon Infotainment kann viele Funktionen des Autos über einen benutzerfreundlichen Touchscreen steuern. Dazu gehören das Unterhaltungssystem, der Kommunikationsbereich und verschiedene Fahrzeugfunktionen wie die Einparkhilfe. Das Infotainment-System ist mit verschiedenen Anschlüssen für einen iPod, USB und Bluetooth ausgestattet. Es gibt Slots für eine SD-Karte, einen AUX-Anschluss sowie Audiostreaming. Ein CD-Player, der MP3 und WMA abspielt, rundet das Unterhaltungspaket ab. Ein umfangreiches Lautsprechersystem sorgt für einen guten Raumklang im gesamten Fahrzeug. Ein 6-Kanal-Verstärker mit 135 Watt ist für die Leistungsstärke zuständig. Ein integrierter Subwoofer lässt den Bass satt und voll klingen und ein weiterer Centerlautsprecher steckt im Armaturenbrett. Dadurch wird eine Fahrt auch ein richtiger Hörgenuss. Das Herzstück dieser Anlage ist allerdings der 5,8"-Farb-Touchscreen mit integriertem Navigationssystem mit dynamischer Routenführung. Das System verfügt ebenfalls über eine Sprachsteuerung und lässt sich außerdem durch das Multifunktionslenkrad bedienen. Dank der Bluetooth Funktion, lassen sich die modernen Medien miteinander koppeln und eine Freisprechanlage macht auch das Telefonieren während der Fahrt möglich.

Der scharfe Touchscreen unterstützt zudem Leon Assistenzsysteme wie die Einparkhilfe, in dem das Manöver auf dem Display authentisch dargestellt wird, was beim stressfreien Einparken hilft. Vier Ultraschallsensoren kontrollieren jederzeit die Abstände und der Fahrer schaut auf seinem Touchscreen einfach zu. Der Seat Leon verfügt auch über einen Regensensor, der die Scheibenwischer bei einem Regenguss je nach Regenmenge richtig einstellt. Die Coming-Home-Funktion des Leon sorgt dafür, dass die Scheinwerfer erst einige Minuten später ausgehen. Sobald der Fahrer den Wagen verlässt, kann er im Licht der Scheinwerfer sicher zur Tür gehen. Modernes Infotainment ist für die Fahrer wichtig geworden, wie zum Beispiel statt der Radiomusik einfach das eigene Smartphone mit gespeicherten Lieblingsliedern einsetzen zu können. Dazu gehört natürlich auch, die aktuellen Verkehrsdaten über das Internet abzurufen und so gleich die richtige Umleitung zu nehmen. Die moderne Technik ist auf vielfältige Weise nutzbar und die Menschen integrieren sie zunehmend in ihr Leben und der Seat Leon hat sich diesem Bedürfnis nachhaltig angenommen.

Der Seat Leon ist ein praktischer Kompaktwagen mit einer umfangreichen Infotainment Ausstattung, die das Fahren bequem und angenehm zugleich macht. So macht er im Stadtverkehr genauso viel Spaß wie auch auf längeren Strecken. Der Leon hat ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis und es macht sich auch beim Infotainment bemerkbar, dass seine Wurzeln in der deutschen Fabrikation liegen. Dabei kommt er eindeutig mit spanischer Leidenschaft und einer imponierenden Ästhetik daher. Wie viel das kostet, erfahren Sie im Seat Leon Konfigurator. Dort gibt es eine Preisliste, und das abzüglich des Neuwagen-Rabatts.

 
Sie sind hier: Startseite > Seat Leon Infotainment
nach oben