Seat Leon 2013: Fünftürer, SC und ST zum kleinen Preis

Seat Leon 2014​2013 war das Jahr für den Seat Leon. Nicht nur, dass die Verkäufe des Kompaktwagens in diesem Jahr so richtig anzogen (fast 20.000 von Januar bis August), sondern weil man den Dreitürer SC sowie das Kombi-Modell ST vorstellte und bereits zum Kauf anbietet. Demnach ist es kein Wunder, dass der Leon 2013 das Highlight auf dem Messe-Stand der IAA war. Fotografen drängten sich vor allem um den Kombi, der offiziell Premiere feierte. Darüber hinaus zeigte Seat die Werbung in nahezu allen TV-Sendern in Deutschland und machte auf das neue Design des Bestsellers aufmerksam. Sportlich, mehr Kanten und dennoch sehr praktisch. Sogar Kinderaugen will man damit zum Leuchten bringen. Auch bei MeinAuto.de kommt der Kompakte gut an, denn aktuell gehört er zu den beliebtesten Neuwagen. Wer ebenfalls in den Genuss des Seat Leon 2013 kommen möchte, der sollte hier vorbeischauen:

Die Golf-Klasse hat einen weiteren Star

Bisher war der Seat Leon sehr unscheinbar, vor allem aufgrund des Designs. Es erinnerte wenig an einen Kompaktwagen, was die KBA sogar dazu veranlasste das Modell im Segment Vans / Minivans einzuordnen. Mittlerweile hat sich das geändert, die Generation Leon 5F ist wesentlich sportlicher und spricht allen voran eine junge Zielgruppe oder Familien an. Schließlich verbindet er genau das, was den Golf schon über Jahre ausmacht. Er ist praktisch und hat die perfekten Maße sowohl für Stand als auch das Land. Zudem ist das Platzangebot ausreichend für eine Familie sowie die täglichen Einkäufe oder Fahrten zur Arbeit. Dass der Leon 2013 in diesen Bereichen punkten kann, liegt auch an den Motoren. Drei TSI-Motoren und zwei TDI-Varianten stehen zur Wahl, und das auch noch mit kleinem Verbrauch. Sowohl 1.2 TSI (Kraftstoffverbrauch 5,1 Liter auf 100 km, 118 g/km CO2 und Effizienzklasse C) als auch 2.0 TDI (Kraftstoffverbrauch 4 Liter auf 100 km, 104 g/km CO2 und Effizienzklasse A) wissen zu überzeugen. Wer es nicht nur praktisch, komfortable und sparsam möchte, der schaut auf die Sicherheit. Auch hier kann das Auto aus der Kompaktklasse punkten. Schließlich räumten sowohl der Fünftürer als auch der ST fünf Sterne im wichtigen NCAP Crashtest ab.

Seat Leon Preise: Unter 16.000 Euro

Ab einem Preis von 15.390 Euro ist der Seat Leon zu haben, allerdings gibt es den Kompaktwagen dafür nur in der Basisausstattung und dem kleinsten Benziner. Zu den weiteren Ausstattung gehören Reference, Style und FR. Durch mehr Ausstattung und größere Motoren steigen hier die Preise des Leon. So muss man zum Beispiel für den Leon Reference bereits 17.150 Euro auf den Tisch legen. Möchte man das Auto in der Version Style fahren, so steigt der Listenpreis auf 19.590 Euro. Der Leon FR steht dagegen mit 21.870 Euro in der Preisliste. Teurer wird es nur durch den großen 2.0 TDI-Motor sowie weiterer optionaler Ausstattung. Doch genau diesen Preis müssen Sie nicht bezahlen. Falls Sie ein neues Auto kaufen möchten, dann empfehlen wir den Leon Konfigurator bei MeinAuto.de. Dort erhalten Sie Top-Rabatte auf den Listenpreis des Herstellers und können beim Autokauf im Internet bares Geld sparen. So bekommt man den Seat Leon 2013 beispielsweise für unter 14.000 Euro bei MeinAuto.de. Oben bekommt Ihr die passenden Angebote für Euren Neuwagen.

 
Sie sind hier: Startseite > Seat Leon 2013
nach oben