Seat Ibiza: Ein Überblick über die TDI Motoren

Eins muss man dem spanischen Autobauer aus dem Volkswagen-Konzern lassen: Bei den Motoren kann man zwischen vielen verschiedenen Modellen wählen. Besonders interessant für Vielfahrer sind die Dieselmotoren, die beim Seat Ibiza, sei es in der sportlichen 3-Türer Variante SC, der Kombi-Ausführung ST oder einfach in der normalen 5-türigen Version, zum Einsatz kommen. Der Ecomotive-Motor verspricht zudem einen noch geringeren Kraftstoffverbrauch. Daher sollen im Folgenden die verschiedenen Selbstzünder-Modelle einmal vorgestellt werden.

Um diesen Überblick zunächst einmal kurz und knapp zusammenzufassen: Für jedes Modell stehen jeweils drei Dieselmotoren zur Auswahl, ein 1.4 TDI mit 66 kW (90 PS), ein 1.4 TDI mit 77 kW (105 PS) und der Ecomotive-Motor mit 55 kW, als nur 75 PS Leistung. Was haben alle diese Motoren gemeinsam? Es handelt sich jeweils um Drei-Zylinder-Dieselmotoren, die überdies mit einem Start-Stopp-System ausgestattet sind. Nun zur Betrachtung der einzelnen Seat-Modelle: Beim gewöhnlichen Seat Ibiza kann man in der Basis-Variante leider keinen Dieselmotor auswählen. Man muss schon zur Variante "Style" greifen, um zwischen allen drei Dieselmotoren wählen zu können. Immerhin, in der Reference Ausführung, steht im Konfigurator der Ecomotive-Motor mit 55 kW zu einem Preis von 16.500 EUR zur Auswahl. In der Variante-Style werden hier bereits 17.690 EUR fällig. Zum Verbrauch: Dieser Motor wird mit einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 3,4 Litern auf 100 Kilometern angegeben. Für die jeweils größeren Motoren sind es nur unwesentlich mehr, nämlich 3,6 l / 100 km im kombiniertem Verbrauch. Auch beim Kombi Seat Ibiza ST ist in der Basis-Ausführung laut Konfigurator kein Dieselmotor erhältlich. In der Reference-Linie wird ein Einstiegspreis von 17.300 EUR für den Ecomotive-Motor angegeben. Dieser verbraucht hier, es handelt sich ja um ein größeres Fahrzeug, ein wenig mehr, und zwar im kombinierten Verbrauch laut Herstellerangeben 3,5 l / 100 km. Mit dem größten Motor, dem 1.4 TDI mit 77 kW, soll man im Ibiza ST eine Höchstgeschwindigkeit von 192 km/h erreichen. Für Vielfahrer auf der Autobahn ist dies sicher eine gute Wahl. Ein Wort zum Ibiza SC: Hier erhält man den 1.4 TDI Ecomotive Motor mit 55 kW zum Einstiegspreis von 15800 EUR.

Möchte man also einen Seat Ibiza TDI, egal ob als Kombi, 5-Türer oder sportlichen 3-Türer, kaufen, so kann man sich im Seat-Konfigurator vorab schon einmal informieren, in welchen Ausstattungslinien die Diesel-Variante überhaupt erhältlich ist. Leider müssen Freunde des Selbstzünder-Prinzips hier auf die höheren Varianten ausweichen. Dennoch bietet der spanische Autohersteller hier Dieselmotoren zu einem attraktiven Preis und mit ordentlichen Verbrauchswerten an, die gerade für alle diejenigen interessant sind, die viel Überlandfahrten machen oder weite Strecken auf der Autobahn zurücklegen müssen.

 
Sie sind hier: Startseite > Seat Ibiza TDI
nach oben