Seat Ibiza: Farben ganz nach dem eigenen Geschmack

Der Seat Ibiza kann in vielen verschiedenen Ausstattungen gewählt werden. Ein Punkt, der besonders das Herz von Individualisten höher schlagen lässt, ist die Vielfalt an Farben, die man für die Lackierung sowie für den Innenraum und sogar für die Felgen auswählen kann. So kann man diesen dynamischen Kleinwagen nach dem eigenen Stil höchst individuell konfigurieren. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass in einigen Ausstattungslinien bestimmte Farben zunächst als Standard festgelegt sind, andere optional für verschiedene Modelle verfügbar sind. Die wichtigsten Möglichkeiten sollen hier als kleine Entscheidungshilfe einmal vorgestellt werden.

Zunächst einmal das Grundsätzliche: Den Seat Ibiza gibt es in der Basisausführung sowie in den Modellvarianten "Reference", "Style", "FR" und "Connect". Die Standardlackierung ist Uni-Lack und zwar in der Farbe mit der klangvollen Bezeichnung "Emocion Rot"; es handelt sich ja schließlich um einen spanischen Autobauer. Darüber hinaus steht Weiß zur Auswahl sowie als Metallic-Lack "Chilli Rot", "Lima Grün", "Apolo Blau", "Technik Grau", "Moonstone Silber", "Alor Blau", "Adventure Braun" und "Estrella Silber". Diese Farben sind für alle Ausstattungslinien von Basis bis Connect optional erhältlich. Aber auch das Design des Interieurs kann man wählen. Allerdings wird es hierbei ein wenig komplizierter, denn nicht jede Innenausstattung ist mit jeder Ausführung kombinierbar. Der Standard ist jeweils ein Stoffbezug für die Sitze und zwar zum Beispiel die Polsterung Menta mit der Farbgebung Anthrazit im Modell "Reference". Lederausstattungen sind nur für die Linien "Style" und "FR" optional erhältlich. Ähnlich verhält es sich bei der Wahl der Felgen. Möchte man beispielsweise 16 Zoll Leichtmetallfelgen in Blau, so sind diese nur im Modell "Connect" verfügbar. Die 17 Zoll Leichtmetallfelge mit dem sportlichen Namen "Dynamic" gibt es hingegen nur für das Modell "FR". Seat entwirft hier also ein kompliziertes System von Abhängigkeiten bei der Wahl der Farben in den Ausstattungslinien, die auf den ersten Blick ein wenig verwirren kann. Dennoch hat man die Möglichkeit, sein Fahrzeug mit attraktiven Farben und Designs optisch aufzupeppen.

Trotz dieser Einschränkungen, sind hat der Autokäufer die Möglichkeit beim Seat Ibiza Farben nach seinem eigenen Geschmack auszuwählen. Von Weiß über Rot bis hin zu Metallic-Silber kann man sein Fahrzeug persönlich konfigurieren und sogar bei den Polsterfarben und -mustern sich das passende aussuchen. Weshalb Seat beim Ibiza allerdings kein Schwarz anbietet, bleibt schleierhaft, handelt es sich doch um eine der beliebtesten Lackierungen für Neuwagen. Hier könnte der Autobauer aus dem Volkswagen-Konzern noch nachbessern und eine entsprechende Option anbieten. Auf jeden Fall macht es aber Spaß, sich die verschiedenen Farben online im Konfigurator anzuschauen und sich so seinen persönlichen Ibiza zusammenzustellen.

 
Sie sind hier: Startseite > Seat Ibiza Farben
nach oben