Seat Ateca: Technische Daten

Viele Modelle von Seat werden mit Teilen von VW hergestellt. Auch der neue Seat Ateca baut auf dem gleichen Prinzip auf wie die neuen Modelle von VW. Er wird gelegentlich auch als der Zwilling des VW Tiguan bezeichnet. Betrachtet man die technische Verwandtschaft, ist dieser Vergleich nicht unzutreffend.

Die technischen Daten des Seat Ateca

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten über das neue SUV des Spanischen Herstellers. Wir haben folgende technische Daten des Ateca zusammengefasst und hier für Sie bereitgestellt:

Wie groß ist der Seat Ateca?

Obwohl der Seat Ateca auf demselben modularen Querbaukasten aufbaut wie das Schwesternmodell VW Tiguan, sind die Seat Ateca Abmessungen etwas kleiner ausgefallen.

Mit einer Länge von 4363 mm und einer Breite von 1841 mm ist der Ateca doch etwas kleiner. Auch mit einer Höhe von 1601 bis 1625 Millimeter definiert sich der Seat Ateca als der kleinere Bruder. Ein Sitzvergleich bestätigt die mathematischen Angaben. Der Seat bietet etwas weniger Platz, ist aber dennoch komfortabel.

Welche Ausstattung hat der Seat Ateca?

seat-ateca-2016-ausen-vorneAngeboten wird der Ateca in den Varianten Reference, Style und Xcellence.Die Variante Reference stellt die Basisausstattung und die Variante Xcellence die höchste Komfortausstattung dar.

Die Basisausstattung umfasst sieben Airbags, ein Media-System mit fünf Zoll Bildschirm, eine Klimaanlage und ein Umfeldbeobachtungssystem. Für Sicherheit im Straßenverkehr sorgen verschiedene Assistenzsysteme wie ein Stauwarnsystem, ein Toter-Winkel-Warnsystem oder eine automatische Distanzregelung. Weitere Informationen zur Ausstattung erhalten Sie hier.

Die Seat Ateca Motoren

Für den Antrieb umfasst die Motorenliste verschiedene Benzin- und Dieselmotoren. Die Benzinmotoren haben einen Hubraum von 1,0 bis 1,4 Liter Hubraum und leisten zwischen 85 und 110 kW. Bei den Dieselmotoren können Kunden zwischen 1,6 und 2,0 Liter Hubraum und 85 und 140 kW Leistung wählen (Kraftstoffverbrauch: 4,7-7,3 Liter auf 100 km, 123-168 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A-D).

Je nach Ausführung haben die Modelle serienmäßig Vorderrad- oder Allradantrieb an Bord. Optional werden alle Modelle mit Allradantrieb angeboten. Für die Kraftübertragung sorgt ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Optional sind alle Modelle mit dem 7-Gang-Direktschaltgetriebe ausgestattet werden.

Wie schwer und wie schnell ist der Ateca?

Das Leergewicht beträgt je nach Ausführung zwischen 1280 und 1610 Kilogramm. Die Zuladung liegt zwischen 604 und 625 Kilogramm. Sobald mit einem Anhänger gefahren wird, darf die Anhängerlast bei einem ungebremsten Gespannt die Grenze von 640 bis 740 kg nicht überschreiten. Bei gebremsten Anhänger und maximal 12% Steigung liegt die Anhängerlast zwischen 1300 und 1700 kg.

Je nach Motorisierung erreicht der Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 182 bis 212 km/h. Die Beschleunigung von Null auf 100 ist ebenfalls Motorabhängig und beträgt zwischen 10,5 bis 7,0 Sekunden.

Der neue SEAT Ateca im Video

Mit dem neuen SEAT Ateca präsentieren wir unser fortschrittlichstes Modell. Der SEAT Ateca wird Ihren Alltag grundsätzlich verändern. Dank seiner optimalen Kombination aus innovativer Technologie, herausragendem Design und kraftvollen Dynamik wird das Gewöhnliche wird zum Außergewöhnlichen.

Fazit zum Seat Ateca

Gegen seinen größeren Bruder dem VW Tiguan hat der Ateca bei Details das Nachsehen. Dafür kostet der Tiguan auch mehr Geld. Die Motoren des Seat Ateca sind kräftig und durchzugsstark. Mit Allradantrieb ausgestattet macht auch das Fahren im offenen Gelände Spaß.

Auf MeinAuto.de können Sie Ihren Seat Ateca nach Ihren persönlichen Wünschen unverbindlich konfigurieren. Wir vermitteln Sie ausschließlich an deutsche Vertragshändler. So sind Sie sicher vor Reimporten oder Jahreswagen und können von der vollen deutschen gesetzlichen Gewährleistung profitieren. Außerdem bieten wir über unser Onlinevermittlungsportal günstige Finanzierungs- und Autoleasingangebote für den Seat Ateca an.

 
Sie sind hier: Startseite > Seat Ateca technische Daten
nach oben