Opel Mokka Verbrauch: Sparsam und günstig

Mit dem neuen Mokka ist Opel eine Kombination aus SUV und Stadtauto mit Bravour gelungen. Ein geräumiger Innenraum bei gleichzeitiger Effizienz und großer Dynamik ist einer der vielen Vorteile dieses neuen Modells. Besonders auffallend aber ist der sehr geringe Opel Mokka Verbrauch von Kraftstoffen, wie nachstehend anhand der verschiedenen Ausführungsformen im Vergleich dargelegt wird.

Den geringsten Kraftstoffverbrauch mit durchschnittlich nur 4,1 Litern Diesel, berechnet auf Grundlage einer Kombination von inner- und außerstädtischem Verkehr, weist der Opel Mokka in den Varianten Edition 1.6 CDTI ecoFLEX und INNOVATION 1.6 CDTI ecoFLEX auf. Der mit 114-109 g/km geringe CO2-Ausstoß begründet außerdem die Einordnung in die CO2-Effizienzklasse A.

Die beiden vorgenannten Modelle sind auch mit Automatikgetriebe erhältlich; der Verbrauch in dieser Bauart liegt dann bei 4,5-4,7 Litern Diesel. Da der CO2-Ausstoß bei 119-124 g/km liegt, wurde die Effizienzklasse B bestimmt. Die Selection bzw. Edition 1.6 ecoFLEX-Varianten stehen dem kaum nach: der Verbrauch liegt bei 6,6-6,8 Litern Benzin. Mit einer CO2-Emission von 153-158 g/km sind diese Modelle allerdings deutlich weniger CO2-effizient und erreichen daher nur eine Einordnung in Klasse E. In der Variante INNOVATION 1.4 Turbo ecoFLEX liegt der Kraftstoffverbrauch zwischen 6,0 und 6,2 Litern Super, darüber hinaus wird hier durch die CO2-Emission von 139-144 g/km die Zuordnung zur CO2-Effizienzklasse C gerechtfertigt. Diese Werte gelten auch in der Mokka Edition 1.4 Turbo ecoFLEX.

Für die Ausführung als Mokka Edition 1.4 Turbo sowie Mokka INNOVATION 1.4 Turbo, die sowohl mit Benzin- als auch mit Gasantrieb bestellt werden können, sind ein durchschnittlicher Verbrauch von 6,1 - 6,4 Litern Super bzw. 7,7 - 8 Litern Gas sowie ein CO2-Ausstoß von 142-150 g/km (Super) bzw. 124-129 g/km (Gas) zu erwarten; dadurch ergibt sich eine CO2-Effizienzklassifikation vom Grad C. Beide Modelle können auch mit Automatikgetriebe bestellt werden, haben dann allerdings mit 6,7-6,9 Litern und 154-159 g/km einen höheren Verbrauch und CO2-Ausstoß und wurden dadurch auch nur Effizienzklasse D zugeordnet.

Sowohl der Opel Mokka der Edition 1.4 Turbo ecoFLEX als auch der INNOVATION 1.4 Turbo ecoFLEX mit einem Verbrauch von 6,5-6,7 Litern Super fallen mit einem CO2-Ausstoß von 149-154 g/km in die Effizienzklasse D.

Insgesamt ist der Opel Mokka im Verbrauch in allen Ausführungsformen wirklich sparsam. Zwar ist der CO2-Ausstoß mancher Modellvariationen noch nicht optimal, insgesamt aber werden dennoch gute und überdurchschnittliche Ergebnisse erreicht. Mit diesem Mini-SUV sind Fahrvergnügen und Komfort garantiert.

 
Sie sind hier: Startseite > Opel Mokka Verbrauch
nach oben