Opel Mokka Innovation: Attraktive Ausstattung

Der Opel Mokka wird seit dem 6. Oktober 2012 auf dem europäischen Markt angeboten. Mit seinem gelungenen Lifestyle-Konzept verhalf er der Marke Opel zu einem furiosen Aufschwung. In kürzester Zeit avancierte der kompakte und dynamische SUV zu dem erfolgreichsten Modell seiner Klasse. So wurde er unter anderem im Jahr 2014 von der DEKRA zum Firmenauto des Jahres gekürt. Mokka, das ist eigentlich eine spezielle Art Kaffee zuzubereiten. Und der Mokka von Opel ist ebenso rassig, wie der beliebte kleine Schwarze. Eine wohlklingende Namensgebung, die durchaus Parallelen zu den Attributen des wohlschmeckenden Getränks erlaubt. Nichts desto trotz wird der Mokka in Großbritannien als Vauxhall Mokka angeboten. In Nordamerika und China verschwindet der Name gänzlich und wird zu Buick Encore. Produziert wird das Erfolgsmodell in Südkorea und wird von dort nach Europa verschifft. Seit Herbst 2014 wird der Mokka auch in Saragossa in Spanien gebaut, um der großen Nachfrage gerecht zu werden.

Drei Modellvarianten auf Erfolgskurs

Der Opel Mokka ist in drei unterschiedlichen Ausführungen zu haben. Die Einstiegsklasse mit dem Mokka Selection für rationale Sparfüchse, gefolgt von der Mokka Edition für die etwas anspruchsvolleren Käufer und der Opel Mokka Innovation für Menschen, die das Abenteurer Autofahren mit allen Sinnen genießen möchten. Mit dem Opel Mokka erfüllt man sich Träume. Ein Fahrzeug, das durch Komfort und praxisrelevante Ausstattungsmerkmale überzeugt. Unter Zuhilfenahme eines einfach zu bedienenden online verfügbaren Tools kann sich der interessierte Käufer seinen Opel Mokka auf seine speziellen Bedürfnisse zugeschnitten zusammenstellen. Mit dem Konfigurator erhält man mit wenigen Schritten genau die Ausstattung, die man sich für sein individuell gestaltetes Fahrzeug wünscht.

Die Ausstattung

Für maximalen Fahrkomfort und ein Höchstmaß an Sicherheit bietet der Opel Mokka bereits in der Basisversion etliche Highlights. Bereits der Opel Mokka Selection verfügt über ein Antiblockiersystem (ABS) mit Kurvenbremskontrolle und Bremsassistent, Auskuppelnde Sicherheitspedale PRS (Pedal Release System), Elektronische Bremskraftverteilung (EBV), Traktionskontrolle mit Motor- und Bremseingriff (TCPlus), ein ausgereiftes Airbagsystem, einen Bordcomputer und vieles mehr. In der Variante Mokka Edition darf man sich unter anderem über zusätzliche Nebelscheinwerfer und ein "Sicht-Paket" mit nützlichen und sicherheitsfördernden Features wie einem Regensensor, automatischem Abblendlicht mit Tunnelerkennung und einem Fernlichtassistent freuen. In der Variante Mokka Innovation setzt Opel noch einiges obenauf. Eine ansprechende Ambientenbeleuchtung, ein Elektropaket mit zum Beispiel einem Parkpiloten und einer Einparkhilfe vorn und hinten, einer Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik, und einem High End Radio mit CD, Fernbedienung am Lenkrad, USB- und Bluetooth-Schnittstelle und Spracherkennung. Hinzu kommen Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design mit 215/55 R18 Reifen. Nicht zu vergessen das Sicherheitslichtsystem, das mit Adaptivem Fahrlicht AFL+, BiXenon-Scheinwerfern und LED-Tagfahrlicht überzeugt. Der Einstiegspreis für dieses Modell, das noch viele weitere Ausstattungsmerkmale zu bieten hat, liegt bei 24.845 Euro.

Ein Auto mit Charakter

Mit dem Opel Mokka Innovation erhält man eine Menge Auto für sein Geld. Ein SUV, der sich mit seinem Erfolgskonzept aus Komfort, Sicherheit und Leistung erfolgreich an die Spitze in der Beliebtheitsskala katapultiert hat. Bullig, wie ein echter Roadster und dabei mit einer gehörigen Portion von charmanter Eleganz einer Limousine geprägt, verspricht der Opel Mokka unbegrenztes Fahrvergnügen.

 
Sie sind hier: Startseite > Opel Mokka Innovation
nach oben