Opel Adam EU-Neuwagen: Alternative Autokauf im Internet

Opel Adam 2014​Der Opel Adam hat sich in kurzer Zeit im Kleinwagen-Segment behauptet. Mit dem Stadtauto, das so viele Individualisierungsmöglichkeiten bietet, hat Opel ein Fahrzeug auf den Markt gebracht, das den Nerv der Zeit trifft. Vor allem bei jungen Kunden ist das Auto beliebt. Vor allem bei stylischen und modernen Autos möchte man beim Autokauf sparen, so gibt es zum Beispiel die Möglichkeiten zum Opel Adam EU-Neuwagen zu greifen oder im Internet durch Top-Rabatte zu sparen. Wir zeigen hier die Vor- und Nachteile der Importe und eine lohnenswerte Alternative.

Adam: Warum EU-Neuwagen?

EU-Importe sind beliebt, weil man viel Geld beim Autokauf sparen kann. Durch unterschiedliche Steuern ist der Reimport beispielsweise aus Dänemark sehr lukrativ, doch dabei gibt es einige Dinge zu beachten. Zwischen einem deutschen Opel Adam und einem Import aus dem EU-Ausland gibt es Unterschiede bei der Ausstattung. Was hier Standard ist, muss es in anderen nicht sein. So gilt hier unbedingt dich Ausstattungsdetails genau zu prüfen. Darüber hinaus sollte man ganz speziell auf die Neuwagen-Garantie achten, hier kann es unterschiedliche Laufzeiten geben.

Ein weiterer Nachteil fällt auf, wenn man den Neuwagenkauf im Internet hinzuzieht. Dabei dreht sich alles um die Abholung oder Lieferung. Während der Adam EU-Neuwagen zunächst aus einem anderen Land angeliefert werden muss und hier gegebenenfalls weitere Kosten warten, gibt es in Deutschland komfortablere Lösungen. Einerseits bietet der Autokauf bei MeinAuto.de eine Anlieferung vor die Haustür und andererseits die Abholung beim Händler in ganz Deutschland. Wichtig ist außerdem, dass im Ausland auch ein anderes Rechtssystem gelten kann. Gibt es also Probleme beim Kauf, muss man sich auf andere Gesetze einstellen.

Alternative: Opel Adam im Internet kaufen

Alles in allem dreht sich alles um den Preis. Wir der Opel Adam Neuwagen teurer, wenn man ihn noch im Ausland holen muss oder die Anlieferung bezahlen muss? Rechnet sich ein EU-Import dann überhaupt noch? Schließlich bieten Neuwagen-Vermittler wie MeinAuto.de günstige Preise zum Adam von Opel. Grund dafür sind Top-Rabatte, die wir in Zusammenarbeit mit deutschen Vertragshändlern anbieten können. Aktuell liegt der Nachlass beispielsweise zwischen 11 und 15 Prozent auf den Listenpreis. Neben dem klassischen Kauf im Internet sind Adam Vorführwagen eine Alternative. Ebenfalls zu erwähnen sind Adam Tageszulassungen, bei denen Händler noch höhere Rabatte bieten können.

Konkurrenten des Opel Modells sind zum Beispiel der Fiat 500 und der Mini, die in Sachen Lifestyle ähnlich stark sind. Darüber hinaus kommen Fahrzeuge wie der VW up!, Seat Mii und Skoda Citigo, die kürzlich im Rahmen der New Small Family eingeführt worden sind. Insgesamt ist die Konkurrenz bei den kleinen Autos enorm angestiegen, auch die asiatischen Autobauer haben einige heiße Eisen im Feuer.

 
Sie sind hier: Startseite > Opel Adam EU-Neuwagen
nach oben