Opel Adam Diesel: 1.4 ecoFLEX als Alternative

Opel Adam 2014​Agil, spritzig, frisch diese Eindrücke hinterlässt der Opel Adam. Den Ingenieuren des Autohersteller Opel aus Rüsselsheim ist mit dem Adam ein bemerkenswert anderes Auto gelungen. Die Zielgruppe ist klar zu erkennen. Junge Fahrer, Lifestyle und Party, das ist die Welt des Opel Adam und da konnte er sich schnell etablieren. Bis Mai 2013 wurden immerhin 7476 Adam zugelassen. Zwar ist der Opel Adam mit einer Größe von 3,7 Meter Länge und 1,7 Meter Breite sicherlich dem Segment der Kleinstwagen zuzurechnen. Das Kraftfahrt Bundesamt jedoch steckte den Opel Adam in die Kleinwagenklasse. Daher gehören Audi A1, VW Polo und Ford Fiesta zu seinen stärksten Konkurrenten des kleinen Rüsselsheimer. Geht man nur von den Fakten aus, sind es allerdings VW up!, Skoda Citigo und Seat Mii. Hier geht es nun um den Diesel sowie die alternativen Motoren. Angebote zu dem Kleinwagen gibt es hier:

Kein Adam Diesel, aber sparsame Benziner und LPG

Der Opel Adam wird zur Zeit mit drei verschiedenen Motoren angeboten. Die kleinste Motorisierung hat der Opel Adam 1.2 Liter Benziner mit vier Zylindern und 51kW/70 PS. Es folgen die 1,4 Liter-Vierzylinder  (5 Liter auf 100 km Kraftstoffverbrauch und 118 g/km CO2-Emission / Effizienzklasse C) Varianten mit 64 kW / 87 PS und 74 kW / 100 PS  (5 Liter auf 100 km Kraftstoffverbrauch und 118 g/km CO2-Emission / Effizienzklasse C). Einen Opel Adam Diesel wird es hingegen nicht geben. Opel begründet diese Entscheidung mit zu teurer und zu aufwendiger Abgastechnik. Der Opel Adam ist ein Auto, das vor allem die junge Käuferschicht ansprechen soll. Ein Opel Adam Diesel passt auch nicht wirklich zur angepeilten Zielgruppe, zumal Opel auch noch den etwas konversativeren Opel Agila im Programm hat. Daher muss bei einem Adam mit Dieselmotor mit entsprechend geringen Verkaufszahlen gerechnet werden. Zudem stehen mit dem Opel Adam 1.4 ecoFlex und 1.4 LPG ecoFlex  (6,6 Liter auf 100 km Kraftstoffverbrauch und 108 g/km CO2-Emission / Effizienzklasse B) umweltfreundliche und sparsame Alternativen zur Verfügung. Der Opel Adam mit ecoFlex Funktion besitzt ein Start/Stop System, das durch einen Schalter im Armaturenbrett aktiviert wird. Dadurch wird der Motor beim Stillstand des Fahrzeugs, zum Beispiel bei einer roten Ampel, ausgeschaltet. Durch das Durchtreten des Kupplungspedals startet der Motor wieder. Außerdem gibt der ecoFlex-Fahrassistent Tipps für eine möglichst, sparsame Fahrweise. So wird der Fahrer beim ökonomischen Gebrauch der Schaltung durch entsprechende Schaltvorschläge unterstützt. Eine besonders sparsame und umweltfreundliche Variante ist das Adam 1.4 LPG ecoFlex Modell, welches mit Autogas betrieben wird. Autogas ist in der Regel um die Hälfte billiger als Benzin. Opel hat den Gastank platzsparend in der Mulde des Reserverades positioniert.

Auf der IAA im September 2013 will Opel das Model Adam 1.0 SIDI Turbo präsentieren. Dabei soll, nach Aussage des Managements, der Dreizylinder-Turbomotor in Bezug auf die Geräuschentwicklung und Laufkulturrichtungsweisend sein. Die im Internet kursierenden Gerüchte bezüglich einer fünftürigen Adam Version und einem Adam SUV wurden von Opel nicht bestätigt. Lediglich ein Cabrio sei für 2014 geplant. Der Adam 2014 wird noch viele überraschen.

Opel Adam mit Rabatt kaufen

Wer sich für das Opel Modell interessiert, dem steht im Internet ein Adam Konfigurator zur Verfügung. Die Konfiguration macht deutlich, welche enorme Vielfältigkeit im Opel Adam steckt. Jeder kann sein Wunschauto zusammenstellen und eigentlich ist jeder Adam ein Unikat. Beim Neuwagen-Vermittler MeinAuto.de gibt es das Auto mit attraktiven Rabatten auf den Listenpreis. Darüber hinaus können wir diverse Finanzierungsarten anbieten. Darunter die Autofinanzierung sowie das beliebte Adam Leasing.

 
Sie sind hier: Startseite > Opel Adam Diesel
nach oben