Nissan Qashqai Verbrauch: Sparsames SUV

Der japanische Automobilhersteller Nissan brachte den Qashqai bereits 2006 auf den Markt. Erst 2014 gab es im Rahmen der Modellpflege eine 2. Generation des Kombi SUV. Das Fahrzeug, welches in Japan unter dem Namen Nissan Dualis vertrieben wird, vereint einen kräftigen Auftritt mit einem sehr sparsamen Verbrauch. Seit Januar 2015 wird der Nisaan Qashqai auch als Turbo Vierzylinder vertrieben und ist dadurch so sportlich wie nie. Von 0 auf 100 in unter 10 Sekunden? Für den SUV ist das kein Problem.

Nissan Qashqai Kraftstoffverbrauch

Der Qashqai wird in 4 verschiedenen Ausstattungsvarianten ausgerüstet: VISIA, ACENTA, 360° und als TEKNA. Alle 4 Ausstattungsvarianten kommen wahlweise mit 1,2 l Dig-T Benziner oder 1,5 l dCi, dieselgetrieben. Der Kraftstoffverbrauch des 1.2 l DIG-T (133 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse B) liegt innerorts bei 6,9 l, Außerorts bei 4,9- und kombiniert, gemessen nach EU Norm, bei 5,6 l km. Der 1,5 l dCi (Kraftstoffverbrauch: 4,0 Liter auf 100 km, 103 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A+) schafft es, ebenfalls mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe auf 4,2 l innerorts, 3,6 l außerorts und kombiniert auf 3,8 l.

Für die Ausstattungsvarianten Acenta, 360° und den Tekkna, gibt es wahlweise einen 1.2 l Benziner mit Automatikgetriebe, welcher innerorts 6,6 l, außerorts 5,1 l und kombiniert 5,6 l verbraucht. Als leistungsstärkster Turbobenziner kommt der Qashqai mit 1.6 l DIG-T Motor (138 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse B) und erfüllt 7,4 l innerorts, 4,8 Liter außerorts und 5,8 Liter kombiniert: Spitzenwerte für einen Boliden dieser Klasse.

Weitere Motoren sind der 1,6 l dCi, mit 5,2 l innerorts, 3,9 l außerorts und 4,4 l gemischt. Als Automatik Version verbraucht der 1,6 l dCi mit Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch: 128 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A) innerorts 5,3 Liter, außerorts 4,2 l und kombiniert 4,6 l. Als DCI All Mode mit manuellen 6 Gang Getriebe, verbraucht der Dieses 5,6 l innerorts, 4,5 l außerorts und 4,9 l kombiniert. Ob Benzin oder Diesel, der Qashqai erfüllt für einen Boliden seiner Größe beste Werte.

Bullige Konkurrenz des Nissan

Die Konkurrenz des Qashqai fährt mit deutlich höherem Verbrauch auf. Im Vergleich mit 4 verschiedenen Modellen erkennt man schnell, wie effizient der Qashqai gebaut wurde. Das sparsamste Modell des VW Tiguan erreicht 8,3 l innerorts, 5,5 l außerorts und 6,5 l kombiniert. Der Kraftstoffverbrauch des Skoda Yeti liegt im Schnitt bei 5,2-10,6 l innerorts, 4,2-6,8 l außerorts und kombiniert bei 4,6-8,0 l. Ford liefert für den Kuga die Angabe zu einem kombinierten Verbrauch von 7,4 - 4,7 l kombiniert, je nach Ausstattungsmodell und auch der Kia Sportage verbraucht mehr: 11,4-6,3 l innerorts, 6,8-4,8 l außerorts, 8,5-5,3 l kombiniert.

Der Verbrauch des Nissan Qashqai liegt für alle Werte unter denen der Konkurrenz. Wer mit einem stattlichen KFZ sicher und sparsam durch die Stadt kommen möchte, findet die Lösung im Qashqai. Der sparsame Riese ist dabei in vielen Punkten zusätzlich leistungsstärker als seine Konkurrenz.

 
Sie sind hier: Startseite > Nissan Qashqai Verbrauch
nach oben