Nissan Qashqai Sondermodelle: Günstige Preise

Nissan Qashqai 2014Der Nissan Qashqai ist ein kompakter SUV - Sport Unility Vehicle, zu Deutsch: Sport- und Nutzfahrzeug - des japanischen Automobilherstellers Nissan. Qashqai ist dabei eine Ableitung vom Namen eines iranischen Nomadenvolkes (Kaschgai). Das Fahrzeug kam 2007 auf den deutschen Markt. Es handelt sich um ein Serienmodell und war das erste, aus dem Nissan Design Center Europe in London. Das SUV gibt es in mehreren Ausführungen: Visia-Ausstattung (Basis), Acenta-Version (mittlere Ausstattung) und das Modell "Tekna". Jenes verfügt über die gehobene Ausstattungsvariante 360. Alle Fahrzeuge der Serie verfügen über höchst moderne Technologien und innovatives Design. Das Modell erreichte das beste Ergebnis beim Insassenschutz der Euro NCAP-Crashtest-Geschichte. Allerdings viel der Fußgängerschutz eher mittelmäßig aus. Regelmäßig bringt Nissan Sondermodelle der Qashqai Serie heraus. Anfang des Jahres war es wieder so weit.

Der neue Nissan Qashqai ist da

Seit dem 15. Februar 2014 können Sie, zur Markteinführung der zweiten Generation der Crossover Serie, den Nissan Qashqai Premier erwerben. Zur Feier der Einführung kreierte Nissan ein Sondermodell. Es trägt den Namen "Premier Limited Edition". In Anlehnung an den Start der Fahrzeugserie in Europa limitierte der Automobilhersteller die Anzahl deutschlandweit auf nur 2.007 Stück. Der neue Wagen verfügt neben der Grundausstattung - unter anderem Klimaanlage bzw. Klimaautomatik, Zentralverriegelung (Fernbedienung), elektrische Fensterheber und ein CD-Radio mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung, sechs Airbags, ABS, ESP, HFC (hydraulic fading control = hydraulischer Ausgleich des Bremsfadings) - über sämtliche Extras des Teknas. Diese sind, zum Beispiel: Ledersitze, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Xenonscheinwerfer, Panoramaglasdach, CD-Wechsleroder Navigationssystem mit Around-View-Monitor (AVM). Dazu 19-Zoll-Leichtmetallräder, die Innenausstattung aus Teilleder und Alcantara, Panoramadach, Keyless go und als besonderes Highlight das Premier-Logo. Die Fahrzeuglackierung ist in Black Metallic gehalten. Das Nissan Qashqai Sondermodell mit 1.6 dCi Dieselmotor kostet 35.150 Euro. Im Vergleich zu einem identisch ausgestatteten Tekna sparen Kunden 650 Euro.

Zeitgleich kam auch das Nissan Qashqai Sondermodell Acenta+ auf den europäischen Markt. Jenes wurde ebenfalls limitiert - auf 1.500 Autos für Deutschland. Der Qashqai Acenta+ bereichert das Acenta-Modell, welches selbstverständlich grundausgestattet ist - noch um das Navigationssystem Nissan Connect und ein Crossover-Paket mit Unterfahrschutz vorn wie hinten. Außerdem kann zwischen den vier Sonderlackierungen White Solid, Pearl White, Black oder Dark Metallic Grey gewählt werden. Auch der Qashqai Acenta+ wird von dem 1,6-Liter-Diesel mit 130 PS angetrieben und kostet 26900 Euro. Der Preisvorteil für Kunden beträgt nach Angaben des Herstellers 1200 Euro.

Mit der zweiten Generation seiner Erfolgsmodelle Nissan Qashqai hat der japanische Fahrzeughersteller nochmals draufgesattelt. Allerneueste Technologie und gewohnt ansprechendes Design, lieferbar mit Multilenker-Einzelradaufhängung entweder mit Front- (2WD) oder Allradantrieb (All-Mode 4x4), lassen keine Wünsche im SUV- Segment offen. Unter anderem der Ford Kuga, Mazda CX-5 und VW Tiguan könnten für Crossover-Fans eine Alternative darstellen. Er ist ähnlich ausgestattet und der Preis ist ähnlich. Es bleibt die Frage nach dem Geschmack in Sachen Design.

 
Sie sind hier: Startseite > Nissan Qashqai Sondermodelle
nach oben