Nissan Qashqai 2014: Neues SUV mit Top-Rabatt

Nissan Qashqai 20142006 wurde der erste Nissan Qashqai dem Publikum vorgestellt, seither ist der SUV einer der beliebtesten Sport- und Nutzfahrzeuge weltweit. In Deutschland kam das Fahrzeug 2007 zum ersten Mal auf den Markt. Erhältlich ist das Fahrzeug in vier Versionen, der Basis Version mit der Visia-Ausstattung, die mittlere Acenta-Version und die gehobene Acenta Version, sowie die Topversion Tekna. Alle Modelle verfügen entweder über eine manuelle Klimaanlage oder eine Klimaautomatik, sechs Airbags, ABS, Nebelscheinwerfer, ESP und einem hydraulischen Ausgleich des Bremsfadings. Vor Kurzem kam nun die neuste Modellreihe des Autos, der Nissan Qashqai 2014 auf den Markt, der mit grundlegenden Neuerungen und technischen Innovationen besticht.

Beim neuen Nissan Qashqai 2014 wurde der Kompaktwagen mit dem Geländewagen ohne Kompromisse zu einem neuen Modell vereint. Das Besondere daran sind die kompakten Abmessungen, eine erhöhte Sitzposition und eine aerodynamischen Karosserie. Das alles macht ihn zu einem Stadtauto, der auch im Gelände seinen Dienst ohne Kompromisse macht. Gutes Handling und innovative Technologie vereint zum Qashqai.

Die neue Generation des Nissan Qashqai

Die Laufruhe des neuen Nissan ist trotz effizienter Motorleistung überraschend. Er profitiert vor allem durch das geringere Gesamtgewicht und eine stark verbesserte Aerodynamik. Daraus ergibt sich auch eine reduzierte CO2-Emission und ein geringerer Kraftstoffverbrauch, was gerade in der heutigen Zeit von großer Bedeutung ist. So gibt es das neue Automobil in Benzinausführung und zweimal mit Dieselantrieb. Der Qashqai Motoren-Einstieg hat eine Leistung von 115 PS oder 85 kW als Diesel mit Direkteinspritzung. Damit schafft er eine Beschleunigung von 0 auf 100 in weniger als elf Sekunden, wobei die Höchstgeschwindigkeit bei 185 km/h liegt. Der Verbrauch liegt bei circa 5,6 Litern.

Zur besseren Aerodynamik und einem verringerten Gesamtgewicht kommt beim neuen Nissan auch eine aktive Kühlergrillschließung hinzu. Diese trägt zur Verminderung des Verbrauchs bei, da sie den Luftstrom unterbricht, wenn der Kühler nicht genutzt wird. Den SUV gibt es entweder mit Frontantrieb oder mit Allrad, wobei die Modelle mit Allrad in unabhängiges Mehrlenkersystem nutzen. Damit hat der Wagen weniger Querbewegungen in den Kurven und schluckt Bodenunebenheiten viel besser. So auch beim Qashqai 4x4. Auch die Servolenkung ist viel genauer als bei den bisherigen Modellen.

In der neuen Technologie des Qashqai ist auch ein Antikollisionssystem integriert, ebenso wie ein Müdigkeitswarner, ein Totwinkel- und Spurwechselwarner und eine Verkehrsschilderkennung. Die LED-Scheinwerfer mit Einparkautomatik verfügen über einem Bildschirm über 360 Grad. Auch der Innenraum wurde stark aufgewertet, der sich wesentlich übersichtlicher präsentiert. Dazu trägt vor allem ein 5-Zoll-Bildschirm, eine Reifendruckanzeige, Bluetooth, die Klimaanlage und die Berganfahrhilfe bei. Der Laderaum umfasst 430 Liter und ist mit einer nach oben zu öffnenden Heckklappe ausgestattet. Zudem ist der durch einen Doppelboden noch flexibler gestaltet. Der neue Qashqai 2014 kann also durchwegs als Alternative zum VW Tiguan oder dem Mazda CX-5 angesehen werden.​

 
Sie sind hier: Startseite > Nissan Qashqai 2014
nach oben