Mazda CX-5 Sports-Line: Sportliche Ausstattung

Mazda hat sich mit dem CX-5 ganz der immer größer werdenden Nachfrage an SUVs verschrieben. Vor allem in Deutschland greifen immer mehr Privatpersonen auf einen "Mini-Geländewagen" zurück, denn vor allem bei Familien kommen Modelle, wie der CX-5, aufgrund von hohem Stauraum etc. immer besser an. Der Mazda CX-5 wurde erstmals im Frühjahr 2012 gefertigt. Bei der Fertigung des CX-5 haben die Ingenieure ganze Arbeit geleistet und sich sowohl einige optische, als auch funktionale, Highlights einfallen lassen. Wir beschäftigen uns hier mit einer konkreten Ausstattung, diese bringt Sportlichkeit. Hier auch der Konfigurator mit günstigen Preisen und Rabatten:

Bei der Konzeption der neuen Technologie wurde viel Wert auf Agilität, Umweltfreundlichkeit und Leichtigkeit des CX-5 Sports-Line gelegt. Hohe Dichtungsverhältnisse und ein 6-Gang-Getriebe tragen zu einem niedrigen Verbrauch bei, der in der Praxis unter sechs Litern liegt. Dank zahlreicher Fahrassistenzsysteme, dem City-Notbremsassistenten und dem Spurhalteassistenten wird der Fahrer immer sicher ans Ziel gebracht. Die SKYACTIV Technologie ist sowohl in der Mazda CX-5 Sports-Line Standard, sowohl die Benziner, als auch die Diesel sind mit der innovativen Technologie ausgestattet. Skyactiv beschränkt sich nicht nur auf Motor und Getriebe, auch Karosserie und Fahrwerk des CX-5 Sports-Line sind ganzeinheitlich nach Skyactiv gestaltet worden.

Der CX-5 Sports-Line wird mit unterschiedlichen Ausstattungsvarianten angeboten, die auch maßgeblich den Preis für das Fahrzeug bestimmen. In Abhängigkeit von der ausgewählten Ausstattungsvariante kann auch eine individuelle Motorisierung ausgewählt werden. Die Sports-Line von Mazda kann in Sachen Komfort nichts übertreffen. Leichtmetallfelgen, Ledersitze, elektrische Sitzverstellung, Sitzheizung, Einparkhilfe, Spurwechselassistent, Rückfahrkamera runden das Gesamtpaket ab.

Preisgestaltung bei der CX-5 Sports Line Die Preisgestaltung bei der Sports Line ist vertretbar und positioniert sich höher als die Center-Line oder die Prime-Line des CX-5. Der Preis für einen CX-5 der Sports Line hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Neben der Karosserie entscheiden Ausstattungsvarianten, Motor und die Farben darüber, wie hoch der Preis ausfällt. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich stehen bei der Sports Line für den Interessenten einige interessante Alleinstellungsmerkmale zur Verfügung. Der Lack des Autos kann individuell bestimmt werden, dass Farbspektrum erstreckt sich von Rot-, Schwarz- über Grautöne bis hin zu Metallic-Lacken mit Blau-Noten. Ein ähnliches Bild zeichnet sich bei den Felgen ab. Während die Prime-Line lediglich eine Felge zur Auswahl stellt, kann bei der Sports-Line auf gleich fünf verschiedene Felgen zurückgegriffen werden. Auch bei der Innenausstattung wird eine große Auswahl großgeschrieben. Neben zwei Stoffbezügen stehen auch drei Lederbezüge in unterschiedlichen Farben zur Auswahl frei. Zu den zahlreichen Extras können u.a. Trittschutzleisten, Unterfahrschutz und LED-Tagfahrlicht gezählt werden. Die Preise des SUVs mit Sport-Line Ausstattung starten bei 32.890 Euro. Etwas teurer wird es mit dem Automatikgetriebe – beide Benziner in Kombination mit Allrad. Derweil startet der kleinste Diesel bei 34.990 Euro, auch hier mit Schaltung und Allrad. Der größere Motor mit mehr Leistung kostet 1.000 Euro mehr. Natürlich steigen die Preise je nach Ausstattung, die optional hinzugebucht wird.

Der CX-5 Sports-Line bietet mit seinem 6-Gang-Getriebe sowohl in den Diesel- als auch den Benziner-Varianten jede Menge Fahrspaß und Komfort, was nicht zuletzt auf Skyactiv zurückgeführt werden kann. Ein niedriger Verbrauch bei hoher Leistung macht den CX-5 Sports-Line zu einer sehr guten Alternative zu den Marktführern VW Tiguan, Nissan Qashqai und Ford Kuga.

 
Sie sind hier: Startseite > Mazda CX-5 Sports-Line
nach oben