Mazda CX-5 SKYACTIV: Sparsames SUV, kleiner Preis

Mit dem Mazda CX-5 hat sich Mazda ganz auf die immer größer werdende Nachfrage nach SUV Vans ausgerichtet. Gleich in mehrfacher Hinsicht hat sich der Hersteller neu ausgerichtet und sowohl in Bezug auf Motorisierung und Karosserie, als auch in Bezug auf das Design, neue Maßstäbe gesetzt. Der CX-5 ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, neben einem leistungsstarken Diesel sieht das Produktportfolio auch Benzin-Motoren vor, welche unter dem Label SKYACTIV vermarktet werden.

Neue Formen beim Mazda CX-5 SKYACTIV

Als erster Serien-SUV von Mazda kann der CX-5 mit außergewöhnlichen Formen und Designs überzeugen. Vor allem ein großer Kühlergrill in geschwungener Form und eine ansteigende Fenster- und eine abfallende Dachlinie sprechen für den CX-5. Wie beim Tiguan sind die Radhäuser des CX-5 deutlich abgeflacht und auch bei den Seitentüren hat sich Mazda etwas einfallen lassen: ein markanter Schwung soll den CX-5 von der Masse abheben. Zu einem stimmigen Gesamteindruck tragen nicht zuletzt die stimmig gestalteten Rück- und Frontscheinwerfer bei.

Der CX-5 ist bereits ab einem Preis von 23.990 Euro in der Basis-Ausstattung erhältlich. Der Preis für die einzelnen Ausführungen richtet sich nach der gewählten Karosserie, der Ausstattung und der Motorisierung aus, nicht zuletzt wirken die gewünschten Extras auf den Endpreis ein.

SKYACTIV Technologie: Geringer Verbrauch

Bei den Mazda CX-5 SKYACTIV Motoren handelt es sich um mit Benzin und/oder Diesel (SKYACTIV-D) betriebene Antriebe. Die G-Motoren Varianten (G= Gasoline, Benzin) können durch eine hohe Verdichtung und zugleich einen hohen Wirkungsgrad überzeugen. Ein hohes Drehmoment steht ebenso bezeichnend für die Skyactiv Motoren wie ein niedriger Verbrauch. Neben einem Frontantrieb sieht das Portfolio des Herstellers auch einen Allradantrieb vor. In der sparsamen Frontantrieb-Variante verbraucht der CX-5 knapp sechs Liter und somit deutlich weniger, als zahlreiche seiner Konkurrenten. Durch die Kombination mit einem sehr präzisen Sechsgang-Getriebe und einer Wandlerüberbrückung für Automatikgetriebe kann der Kraftstoffverbrauch wesentlich gesenkt werden. Unter dem Label Skyactiv werden auch optionale Assistenten vermarktet.

Unter dem Label Skyactiv ist nicht ausschließlich die Motorisierung zu verstehen, auch das neu entwickelte Fahrwerk gehört zu der Skyactiv-Technologie. Das Fahrwerk besticht durch eine Leichtbaukonstruktion, bei der die Mac Pherson-Federbeine und eine vordere Radaufhängung, ebenso wie eine Multilenker-Hinterachse, für das gewünschte Fahrverhalten sorgen. Das Fahrwerk des CX-5 ist straff und sportlich ausgelegt, dennoch kann dem CX-5 keines Falls nachgesagt werden, dass er unkomfortabel sei. Zu den Vorteilen kann nicht zuletzt die Servolenkung gezählt werden, welche auf elektrischer Basis arbeitet und dem Fahrer des Fahrzeugs ausreichende Rückmeldung bietet. Ergänzend steht unter anderem ein Technologiepaket zur Verfügung, dass optional hinzugebucht werden kann. Ein infrarotgesteuerter City-Bremsassistent sorgt dafür, dass Auffahrunfälle vermieden werden.

Die Skyactiv-Versionen des CX-5 richtet sich an alle Fahrer, die sich auf der Suche nach einem leistungsstarken Benziner oder Diesel befinden. Durch den geringen Verbrauch von ca. 6 Litern, die Skyactiv-Motorisierung und das angepasste Fahrwerk, besticht der CX-5 durch ein sportliches - aber dennoch komfortables - Fahrverhalten. Mit den Diesel- und Benziner-SUVs von Mazda wird eine echte Alternative zum X3, dem Q5 oder dem Kuga angeboten.

 
Sie sind hier: Startseite > Mazda CX-5 SKYACTIV
nach oben