Isofix: Sichere Befestigung für Kindersitze

Das Befestigungssystem Isofix wurde 1997 in der Zusammenarbeit zwischen Volkswagen und Britax erfunden. Isofix ist ein Befestigungssystem für Autokindersitze, welches sehr einfach zu bedienen und gleichzeitig sicher ist. Hierbei besteht eine starre Verbindung zwischen dem Kindersitz selbst und der Karosserie des Autos. Dieses System entspricht dem Standard ISO 13216, wovon auch der Name abgeleitet wird.

Seit 1997 wird die Frage "Wo sitzen Kinder im Auto?" bei den meisten Autos bereits von den Isofix-Systeme entschieden, weil nur bestimmte Sitze damit ausgerüstet werden.

Was ist die Isofix Kindersitzhalterung?

sitz_auto_isofixDie Isofix-Verbindung im Fahrzeug besteht aus 2 Haltebügeln, die sich in dem Spalt zwischen der Sitzfläche und der Lehne befinden. In diesen Befestigungen wird der Kindersitz verhakt.

Aber Achtung: Es gibt zwei unterschiedliche Systeme: zum einen die "fahrzeugspezifische Zulassung" und zum anderen die "universal Zulassung". Mit der fahrzeugspezifischen Zulassung kann nicht jeder Kindersitz befestigt werden.

Was ist die Erweiterung Isofix Base?

Mit dem Isofix Base ist es zudem ganz einfach möglich, nicht nur Kindersitze, sondern auch Babyschalen ganz einfach und sicher im Auto zu befestigen. Dadurch wird die höchstmögliche Sicherheit auch schon für die aller kleinsten gewährleistet. Babyschalen werden genau anders herum als spätere Kindersitze angebracht, wodurch das Isofix Base notwendig ist. Die Babys schauen somit zur Rückenlehne des hinteren Sitzes.

Warum ist Isofix so sicher?

Da Isofix Kindersitze sehr einfach zu bedienen sind, wird eine falsche Befestigung nahezu ausgeschlossen, was ein großer Sicherheitsfaktor ist. Bei ganz konventionellen Kindersitzen zählt eine falsche Gurtführung mit zu den Ursachen, die am häufigsten zu Unfall-Verletzungen führen. Auch dieses Risiko wird, durch das Isofix-System, ausgeschlossen. Durch die vorhandene, starre Verbindung zwischen Kindersitz und Karosserie wird bei einem Unfall zudem vorgebeugt, dass die Gurte nachgeben und der Sitz verruscht. Bei Crash-Tests schneiden Isofix-Kindersitze dadurch im Regelfall besser ab.

Welche Kindersitze für das Isofix System geeignet?

Die meisten neuen Autos haben heute das Isofix-System integriert. Das bedeutet jedoch nicht, dass auch jeder Kindersitz mit diesem System im Auto befestigt werden kann, denn auch der Kindersitz selbst muss mit diesem System kompatibel sein. Von Maxi Cosi beispielsweise gibt es, für jede Altersklasse, ein Modell mit Isofix-Gegenstück. Dies fängt bei den Babyschalen an und geht bei den normalen Kindersitzen weiter. Auch viele andere Hersteller vertrauen, bei ihren Kindersitzmodellen, auf dieses System. Hierzu gehören Concord, Britax Römer, Cybex und einige andere.

Folgende unterschiedlichsten Arten können an einem Isofix-Haltesysteme befestig werden:

  • Kindersitze Größe 0-1 für 0-18 kg
  • Kindersitze Größe 1-2 für 9-25 kg
  • Kindersitze Größe 1 für 9-18 kg
  • Kindersitze Größe 2-3 für 15-36 kg
  • Kindersitze Größe 1-2-3 für 9-36 kg

Wie wird Isofix-Kindersitz befestigt?

bmw-isofix-system-hakenAn den Isofix-Kindersitzen befinden sich stabile Haken, die an der Unterseite angebracht sind. Diese passen genau zu den eingebauten Ösen im Fahrzeug. Durch diese sind Auto und Kindersitz sicher miteinander verschraubt. Die Haken werden in die Ösen gesteckt, die sich zwischen der Rückenlehne und der Sitzbank befinden. Somit muss ein Isofix Kindersitz nicht extra noch angegurtet werden, kann aber, je nach Gebrauchsanweisung noch mit einem Gurt versehen werden.

Die Kosten des Isofix-Systems

Sehr viele Autos erhalten heute ab Werk aus ein Isofix System, ohne dass dieses extra dazugestellt werden muss. Bei älteren Autos sieht dies etwas anders aus, denn diese haben das System oftmals noch nicht integriert. Allerdings ist es nicht besonders schwer diese Nachrüsten zu lassen. So kann Isofix in jedes Auto eingebaut werden. die Kosten hierfür sind überschaubar und liegen meist bei unter 100 Euro.

Weitere Sicherheitsfaktoren im Auto für Kinder

Neben einem sicheren System für Kindersitze gibt es auch noch weitere Gefahrenzonen für Kinder, auf die man im Auto achten sollte. So können beispielsweise Sicherheit der Schwangere geachtet werden.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Hier finden Sie weitere Informationen zu verschiedensten Themen rund um Ihre Sicherheit im Auto:

  1. Ablenkungen beim Autofahren gefährden Ihre Sicherheit
  2. Richtige Ladungssicherung: Wichtig für Ihre Sicherheit
  3. ADAC, ACE, AvD uvm. - Was bringt uns eine Mitgliedschaft?
  4. Welche Kontrollen und Inspektionen braucht Ihr Auto?
  5. Autoreifen: Ihr Kontakt zur Straße
  6. Fahrerassistenzsysteme – Welche gibt es und was können sie?
  7. Autolicht: Sicherheit nicht nur für Sie
  8. Sicherheit für Kinder beim Autofahren
  9. NCAP Crashtest: Wie sicher ist Ihr Auto?

Bildquellen: ©algre-fotolia.com
 
Sie sind hier: Startseite > Isofix Kindersitzbefestigung
nach oben