Ford Garantie: So läuft es ab

Bei Ford Neuwagen bekommen Kunden neben der klassischen Neuwagengarantie von 2 Jahren viele Möglichkeiten, sich einen maßgeschneiderten Service zu sichern und die Ford Garantie auf ihre persönlichen Bedürfnisse abzustimmen. Mit Schutzbrief und Gewährleistung gegen Durchrostung, der Ford Assistance Gewährleistung und einer Garantie für Gebrauchtwagen sind Ford Fahrer bestens und umfassend gegen alle Eventualitäten und unvorhersehbaren Ereignisse abgesichert. Welche Inhalte die Garantie hat, erfahren Sie hier.

Diese Neuwagen von Ford profitieren von der Gewährleistung und mit einer zusätzlichen Garantie gekauft werden:

Die Ford Garantie für hohe Ansprüche

Die Neuwagengarantie ist nicht besitzerabhängig, wodurch Ford Kunden die Gewährleistung auch bei Verkauf an Dritte übergeben und dem neuen Besitzer des Fahrzeugs einen Vorteil ermöglichen. Innerhalb der ersten beiden Jahre nach Kauf ist der Schutzbrief direkt in den Garantieleistungen erhalten und kostet keinen Aufpreis. Die Besonderheit der flexibel auf den Bedarf abstimmbaren Ford Protect Garantie-Schutzbriefe ist die Möglichkeit der Verlängerung der Leistungen bis zu einem Zeitraum von 5 Jahren. In fast allen europäischen Ländern können Kunden über den Schutzbrief den Ford Abschleppdienst und den Mietwagenservice, sowie die Bezahlung von Reparaturen aus eigener Tasche vermeiden und sicher sein. Um in der Vielfalt der Ford Protect Garantie-Schutzbriefe das passende Angebot zu finden, sollte man vor Abschluss die jährliche Kilometerleistung überprüfen und anschließend ein passendes Modell wählen. In den Garantieebedingungen heißt es, dass im 3. Jahr bis zu 60.000. im 3. und 4. Jahr bis zu 60.000 Kilometer Gesamtfahrleistung und im 3. bis 5. Jahr bis 100.000 Kilometer Gesamtfahrleistung versichert sind. Zu den Voraussetzungen gehört auch, dass der Service bei einem autorisierten Ford Vertragspartner vorgenommen wird.

Ein ohne Mehrpreis gebotenes Versprechen zur Gewährleistung ist die Ford Assistance Mobilitätsgarantie, die sich mit jeder Inspektion erneuert und neben den Inspektionskosten keinen Aufpreis erfordert. Diese Gewährleistung bleibt auch dann erhalten, wenn der Ford verkauft und an einen neuen Besitzer übergeben wird. Die einzige Voraussetzung der Mobilitätsgarantie ist die Inspektion, die nach Herstellervorgaben von einem versierten Ford Partner durchgeführt und regelmäßig vorgenommen wird. Diese Gewährleistung gilt für ein Autoleben und ist damit ein großer Vorteil, von dem der Käufer selbst, aber auch der zweite oder dritte Besitzer beim Kauf eines gebrauchten Ford profitieren. Modellabhängig bietet Ford eine Gewährleistung gegen Durchrostung von 6 oder 12 Jahren. Welcher Zeitraum für das fokussierte Modell gilt, kann man beim Kauf direkt beim Händler oder dem Ford Vertragspartner erfragen. Eine Besonderheit ist die A1 EURO-Garantie für Gebrauchtwagen, mit der man ab dem Kauf bis zum Fahrzeugalter von 12 Jahren und einer Gesamtkilometerleistung von 200.000 Kilometern optimal geschützt und vor unerwarteten Kosten abgesichert ist. Diese Gewährleistung erhöht den Wiederverkaufspreis und die Wertigkeit des Fahrzeugs, da sie ebenfalls auf einen neuen Besitzer beim Verkauf übertragbar ist und in ganz Europa für eine unkomplizierte Ford Assistance Mobilitätsgarantie, sowie die Sicherheit vor unerwarteten Reparaturkosten ermöglicht. Dabei ist die Laufzeit flexibel und kann jährlich verlängert werden.

Der Hersteller Ford bietet seinen Kunden durch die verschiedenen und auf den eigenen Bedarf abstimmbaren Gewährleistungen maximale Sicherheit und Mobilität im In- und Ausland. Eine Zubuchung der angebotenen Garantieleistungen lohnt sich, da die Kosten gering und die Leistungen sehr hoch sind. Da auch Gebrauchtwagen nicht ausgeschlossen sind, erhöht die Garantie den Wert der Ford Modelle.

 
Sie sind hier: Startseite > Ford Garantie
nach oben