Ford Focus: Technische Daten

Im Herbst 1998 verließ der erste Ford Focus die Produktionshalle von Ford. Ursprünglich sollte das Modell nur für den europäischen Markt verfügbar sein. Doch die große Nachfrage bewirkte dass das Fahrzeug auch auf den nordamerikanischen Markt kommt. Der Kompaktwagen setzte sich von seiner Konkurrenz optisch durch das sogenannte New Edge Design ab. Dieses wurde erstmals 1996 beim Ford Ka eingesetzt und brachte frischen Wind in die Fahrzeugbranche. Die zum damaligen Zeitpunkt einzigartige Hinterachse ist nur ein Beispiel, für die vielen technischen Details die dem Ford Focus zu seinen großen Erfolgen verholfen hat. Die technischen Daten des aktuellen Modells zeigen die stetigen Verbesserungen die das Fahrzeug inzwischen erhalten hat.

Das Modell wird in drei verschiedenen Karosserievarianten ausgeliefert. Die 4-türige Limousine, der 5-türige Kompakte und der 5-türige Kombi (Turnier). Einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Neuwagens ist das Kofferraumvolumen. Die meistverkaufte Variante ist der 5-türige Kompaktwagen. Hier hat man ein Volumen von 363 Litern bis zu den Rücksitzen, wenn man sich mit einem Reifen-Reparatur-Set begnügt. Mit vollwertigem Reserverad sind es immer noch 277 Liter. Bei umgeklappten Sitzen kommt man auf 1.262 Liter bzw. 1.176 Liter mit dem Reserverad. Das orientiert sich am Klassendurchschnitt in seiner Klasse. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat sich das Kofferraumvolumen leicht erhöht (vormals 1.144 Liter). Der Ford Focus Turnier bietet 490 Liter bis zu den Rücksitzen und 1.516 Liter bei umgeklappten Rücksitzen bis zu den Fahrersitzen gemessen. Ein VW Golf Variant bietet hier jeweils circa 100 Liter mehr Stauraum, hat aber ein etwas höheres Leergewicht als dieser.

Mit einer Gesamtlänge von 4.360 mm (4.560 mm beim Turnier) ist der Ford Focus im Vergleich zum Vorgängermodell leicht gewachsen. In der Breite messen alle Varianten 1.858 mm. Die Höhe reicht von 1.469 mm beim 5-Türer bis zu 1.492 mm beim Touring. Interessant ist das Wachstum der ersten Modellreihe von 1998 bis heute. 4.150 mm lang und 1.702 mm breit war der Mittelklassewagen damals. Somit sind über die Jahre 20 cm in der Länge und 15 cm in der Breite hinzugekommen. Der Radstand ist hingegen nur leicht gewachsen, 1998 waren es 2.615 mm. Der Radstand beim aktuellen Modell beträgt 2.650 mm. Bei einem Eigengewicht von 1.276 kg und einem zulässigen Gesamtgewicht von 1.900 kg werden 624 kg mögliche Zuladung geboten. Das liegt über dem Klassendurchschnitt und spricht für die Qualitäten des Fahrwerks. Auch die möglichen Zuglasten sind fast 100 kg höher als bei der Konkurrenz.

Der neue Ford Focus orientiert sich sehr stark an den Werten seiner Klasse. Große Überraschungen werden zwar nicht geboten, aber durchwegs solide Werte in allen Belangen. Das ist es auch, was die Käuferschaft haben möchte - ein verlässliches und praktisches Auto für alle Gelegenheiten.

 
Sie sind hier: Startseite > Ford Focus: Technische Daten
nach oben