Ford Focus 1.6 TDCi: Sparsamer Diesel

Im Herbst 1998 begann für den Hersteller Ford eine neue Ära. Der erste Ford Focus wurde in Europa auf dem Markt präsentiert und war der Nachfolger des Ford Escort, der sich aufgrund seiner Ausstattung und Fahreigenschaften großer Beliebtheit erfreute. Zwischen 2000 und 2001 war der Focus das weltweit am meisten verkaufte Fahrzeug, sodass die erste Generation Ford Focus in Europa bereits in 2007 von der zweiten Generation abgelöst wurde. Unterdes ist dieses Modell in die 11. Generation gegangen und gilt noch heute als beliebtester PKW des Herstellers. Sowohl die 5-Türer Limousine, als auch das Turnier Modell überzeugen mit Leistung, Kraft und Effizienz durch geringen Spritverbrauch.

Der neue Ford Focus 1.6 TDCi und seine Vorteile

Den Neuwagen mit leistungsstarkem Diesel Motor gibt es als 5-türige Limousine. In 4 verschiedenen Ausstattungsvarianten liegt der Preis zwischen 16.450 Euro beim Focus Ambiente und 22.060 Euro bei der Titanium Ausführung. Für 18.360 Euro können Kunden den Ford Focus Trend und für 20.960 Euro die Business Edition wählen. Leistungsstark und zügig in der Beschleunigung weiß der Turbo Diesel zu überzeugen und sich dabei mit einem geringen Spritverbrauch zu präsentieren. Ab Hersteller wird der Kraftstoffverbrauch mit 4,2 Liter auf 100 km angegeben und spricht für eine optimale Performance bei der kleinsten Motorisierung von 95 PS.

Der Ford Focus 1.6 TDCi ist in verschiedenen PS Stärken erhältlich, sodass der Verbraucher zwischen dem kleinsten Motor mit 95 PS (Kraftstoffverbrauch: 4,2 Liter auf 100 km, 109 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C), der 105 PS Variante (Kraftstoffverbrauch: 3,7 Liter auf 100 km, 99 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C) und sportlichen 115 PS (Kraftstoffverbrauch: 4,2 Liter auf 100 km, 109 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C) entscheiden kann. Wirkliche Unterschiede zwischen der kleinsten und größten Motorisierung sind nicht vorhanden, da auch die 115 PS Ausführung lediglich mit 4,2l/100km aufwartet. 95 PS, 70 kW und ein Start-Stopp System mit 6Gang Schaltgetriebe sprechen für sich und harmonieren optimal mit dem geringen Gewicht des Kfz, sodass die Beschleunigung und konstante Leistung auf Langstrecken keine größeren Motoren benötigt um mit sportlicher Fahrweise zu überzeugen.

Ford räumt bei seinem Neuwagen mit der Theorie auf, dass Dieselfahrzeuge eine höhere Emission aufweisen und die Umwelt schädigen. Mit 109 g/km zeigt sich die Emission sehr gering und lässt dieses Modell auch für umweltbewusste Autofahrer interessant werden. Außerorts überzeugt der Focus 1.6 TDCi mit einem Spritverbrauch von 3,7 Litern bei durchschnittlicher Geschwindigkeit, sodass die 5,1 Liter Verbrauch innerorts nicht sorgen müssen und zum kombinierten Verbrauch von oben aufgeführten 4,2l/100km führen. Für ein Dieselfahrzeug zeigt sich die Laufleistung sehr ruhig, sodass kein Ruckeln und das typische Nadeln bei Dieselmotoren beim Ford Focus ausbleiben.

Autokäufer die auf eine schnelle Beschleunigung und einen sehr günstigen Verbrauch bei geringer Emission spekulieren, sind mit der TDCi Motorisierung beim Ford Focus bestens beraten. Eine optimale Alternative für Liebhaber von Benzinmotoren wäre der Ford Focus 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor, der bereits zum dritten Mal mit der Auszeichnung "International Engine of the Year" bedacht wurde.

 
Sie sind hier: Startseite > Ford Focus 1.6 TDCi
nach oben