Ford Familienauto: So fährt die Familie

Die Zeiten, in denen Familienautos schwerfällige Kisten ohne viel Esprit waren, bei denen es lediglich darauf ankam, dass sie viel Platz boten, sind vorbei. Heute steht mehr denn je eine breite Auswahl an Modellen zur Verfügung, die nicht nur in den Fragen Sicherheit, Sparsamkeit und Stauraum punkten, sondern ebenso schicke und ausgeklügelte Designs haben. Ein Ford Familienauto kombiniert Geschmack und Funktionalität, Spaß am Fahren und jede Menge Platz für die ganze Familie. Ob klassischer Kombi, edler SUV oder Kompaktvan: Familienautos sollen vor allem viel Platz bieten. Ford produziert außerdem Fahrzeuge, die den höchsten technischen Ansprüchen genauso genügen, wie der Vorliebe für schickes Design. Wir wollen einige Modelle kurz vorstellen.

Der Ford Kuga ist klassischer SUV und ein geräumiges Familienauto, das trotzdem ein dynamisches Auftreten hat. Ob Kinderwagen, Einkäufe oder Gepäck: Der große Kofferraum, der sich mithilfe von Sensoren automatisch öffnen lässt, fasst so einiges. Speziell, wenn man mal alle Hände voll hat, kann so etwas sehr nützlich sein. Außerdem gibt es ein großes Panorama-Dach, das bei der Fahrt den Blick in den Himmel möglich macht und in der Stadt für tolle Ausblicke sorgt. Das beschäftigt während einer längeren Reise nicht nur die Kleinen. Der Ford C-Max hingegen ist in seiner Bauweise eher an einen Kombi angelehnt, wirkt kraftvoll und schick und basiert auf dem Modell Ford Focus. Das Fahrzeug ist in zahlreichen Varianten erhältlich und genügt damit unterschiedlichsten Ansprüchen. Ob als Langversion oder Kompaktvan. Ein ideales Fahrzeug für die Stadt, denn die Abmessungen sind nicht zu großzügig, trotzdem gibt es genügend Stauraum und Platz. Oder der Ford Galaxy, der eine mittlerweile 20-jährige Geschichte besitzt und damit bereits eine ganze Menge von Eltern begeistert hat. Der Van, der sich hervorragend für größere Familien eignet, ist gleichermaßen ein Auto, das nicht zu groß für die Stadt und die alltäglichen Erledigungen ist.

Auch der Ford S-Max ist ein Van, aber mit einer klaren Ausrichtung auf eine sportliche Sichtweise. Die unterschiedlichen Ausstattungen machen nicht nur die Familie glücklich, sondern überzeugen auch mit einem gehobenen Fahrspaß. Warum sollten Familienautos auch plumpe und langweilige Kisten sein? Hier schließt sich die Lücke zwischen dem Galaxy und dem C-Max und vereint deren beste Eigenschaften. Das Modell basiert übrigens auf der gleichen Grundkonstruktion, die auch der Mondeo hat. Das bringt uns zu einem anderen Familienauto von Ford: Dem Mittelklassewagen Mondeo Turnier. Edles Design und ein hochkomfortabler Innenraum machen dieses Modell aus. Ein Wagen für die Stadt, dessen neueste Serie auf jeden Fall Aufsehen erregt. Eigentlich nicht so leicht als Familienauto zu erkennen, liegen doch die Designaspekte eindeutig auf dem dynamischen und kraftvollen Aussehen. Bliebe ein weiteres Beispiel zu nennen, das einen traditionsreichen Namen trägt und doch nicht alt wirkt: Der Ford Focus Turnier. Ob als Stufenheck oder in der Kombiversion bietet dieser Familienwagen eine Kombination von Sparsamkeit und Platz. Bestens geeignet für schnelle Einkäufe in der Stadt, wie für den Wochenendtrip.

Ford bietet eine breite Auswahl an unterschiedlichsten Familienautos. Qualität und Sparsamkeit stehen dabei im Mittelpunkt der Entwicklung, außerdem sind alle Modelle mit viel Stauraum ausgestattet und nach neuesten Sicherheitsstandards gestaltet.

 
Sie sind hier: Startseite > Ford Familienauto
nach oben