Fiat Finanzierung: Angebot mit Rabatt

Für wen lohnt sich die Fiat Finanzierung und welches Finanzierungsangebot überzeugt wirklich? Verbraucher müssen ganz klar zwischen dem Fiat Freemont oder Panda, 500 oder 500L, beziehungsweise 500X Leasing und der klassischen Autofinanzierung unterscheiden. Das geleaste Fahrzeug empfiehlt sich nur, wenn der Fiat beispielsweise gewerblich genutzt wird und man bereits zum Vertragsabschluss weiß, dass man ihn im kommenden oder übernächsten Jahr gegen das Nachfolgemodell austauschen möchte. Anderenfalls sollten der Barkauf oder eine günstige Schlussratenfinanzierung in Erwägung gezogen werden.

Finanzieren immer als beste Option beim Fiat Kauf?

Mit einer 0% Finanzierung fühlen sich viele Kunden angesprochen und wählen primär die Finanzierung. Doch ob der Fiat dann immer noch so günstig wie zum Angebot des Händlers zu äußerst fairen Konditionen ist, bleibt in der Regel abzuwarten. Denn die als beste Finanzierung angebotene 0% Option wird nur geboten, wenn der Verbraucher mit einer hohen Bonität aufwartet. Auch sagt diese Form der Autofinanzierung nichts über die realen Zinsen und Gebühren aus. Sobald sich in der Tilgung eine Änderung ergibt, kann der Anbieter der 0% Fiat Finanzierung sehr hohe Kosten in Rechnung stellen und damit den eigentlichen Zinssatz einer klassischen Finanzierung für den Fiat bei Weitem übertreffen. Wer wirklich günstige Raten tilgen und sich in der Laufzeit keine Sorgen machen möchte, ist mit einer Ballonfinanzierung bestens beraten. Die sogenannte Schlussratenfinanzierung kommt mit kleinen monatlichen Raten und erfordert am Ende der Laufzeit, dass der Käufer seinen Fiat Freemont oder Fiat Panda, oder aber den Fiat 500 in der gewünschten Ausführung mit einer Schlussrate ablöst.

Eine Finanzierung für den Fiat sollte dem Barkauf nicht immer vorgezogen werden. Denn ob sie sich lohnt oder unnötige Mehrkosten erbringt, hängt maßgeblich mit dem Preis des Fiat im Kontext zum Barvermögen des Käufers ab. Wer ohne Einschränkungen in der Liquidität eine Barzahlung vornehmen kann, braucht keine Gebühren für einen Kredit in Kauf zu nehmen und kann beim Händler oftmals sogar noch einen Spezialrabatt bei Barzahlung aushandeln. Ist der Fiat Kauf auf diesem Weg nicht möglich, sollte der Interessent die Angebote zur Finanzierung des Autos vergleichen und nicht unbedingt auf das Angebot der Autobank fokussieren. Auch bei der Hausbank oder im Internet lässt sich ein günstiger Autokredit für den Fiat Kauf finden und kann entsprechend der eigenen Möglichkeiten in kleinen oder größeren Raten, sowie in Miniraten mit einer anschließenden Ballontilgung der Schlussrate entscheiden. In Kombination der günstigen Fiat Preise und aktuellen Niedrigzinsen bei der Finanzierung kann sich der Autokredit durchaus lohnen und den Wunsch nach einem Neu- oder Jahreswagen von Fiat umgehend realisieren lassen.

Egal welche Finanzierung man wählt, Flexibilität im Vertrag sollte eine primäre Position einnehmen. Kein Fiat Käufer weiß zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses genau, ob und in welchem Ausmaß sich sein finanzieller Background in der Laufzeit ändern und eine eventuelle Anpassung der Tilgung von Nöten sein lassen wird. Wer öfter einen neuen Fiat fahren und immer das aktuelle Modell nutzen möchte, sollte vielleicht anstelle einer Finanzierung lieber auf das Leasing fokussieren und anstelle der Ablöse mit einer Restsumme die Rückgabe des Fiat im Austausch gegen einen neuen Fiat einkalkulieren.

 
Sie sind hier: Startseite > Fiat Finanzierung
nach oben