BMW EU-Neuwagen vs. deutsche Händler

Bei einem BMW EU-Neuwagen handelt es sich um ein Fahrzeug, welches eigentlich für den ausländischen Markt produziert und als Reimport nach Deutschland zurückgebracht werden kann. Oftmals locken sehr günstige Angebote, die beim Auto kaufen einen EU-Import in den Fokus rücken. BMW 3er, 5er oder 1er, sowie sportliche X1, X3 und X5 sind im europäischen Ausland wahrhaft günstig und in großer Auswahl zu finden. Doch muss es unbedingt ein Reimport sein, nur weil man einen günstigen Preis bevorzugen möchte.

BMW EU-Neuwagen oder in Deutschland ein Auto kaufen?

Da es sich beim EU-Import um ein Fahrzeug für den ausländischen Markt handelt, kann es in der technischen und optischen Ausstattung einige Differenzen zum speziell für Deutschland gebauten Modell geben. Es lohnt also durchaus, sich Neufahrzeuge für den deutschen Markt anzusehen und sie im direkten Vergleich zu Reimporten zu betrachten. Wer eine ganz klare Vorstellung von seinem 3er oder 5er BMW hat, könnte beim Kauf eines Reimports enttäuscht sein, sollte er sich im Vorfeld nicht über die Ausstattung und deren Unterschiede zum Auto aus Deutschland informieren. Sicherlich spielt der Sparfaktor bei Reimporten eine übergewichtete Rolle. Doch kann der Verbraucher auch beim Neuwagenkauf in Deutschland sparen und mit einem Händler verschiedene Vereinbarungen treffen. Besonders günstig wird der Kauf, bietet man eine Barzahlung und entscheidet sich gegen die Finanzierung. Dies funktioniert auch, muss der Käufer einen Kredit aufnehmen und nutzt diesen für den Autokauf.

Autos in Deutschland günstig finden

Schon ein Vergleich verschiedener Autohäuser kann einen Vorteil aufzeigen und zu einem BMW mit hoher Ersparnis führen. Dabei hat der Kunde die Möglichkeit, sich für eine BMW Baureihe seiner Wahl zu entscheiden und sich der technischen und optischen Ausstattung des deutschen Marktes sicher zu sein. EU Autos sind nicht schlechter oder für den Käufer unattraktiver, doch verfügen sie eben über diese Unterschiede, die nicht immer den Ansprüchen des Interessenten entsprechen und so auch zum Ärgernis werden können. Man sollte sich im Vorfeld genau informieren und nicht nur einen Vergleich der Preise, sondern vor allem eine Gegenüberstellung der Ausstattung und Leistung anstreben. Wer sich verschiedene Angebote deutscher BMW Autohäuser und Händler einholt, wird in der Preisgestaltung gegenüber einem Reimport gar keine so großen Differenzen feststellen und kann sich trotz seinem prägnanten Wunsch nach einer Ersparnis für den deutschen Markt entscheiden.

Auch im Garantiefall kann ein Fahrzeug aus Deutschland überzeugen. Anstelle außerhalb der Herstellergarantie mit einem Händler aus dem Ausland verhandeln und so ein zeitaufwendiges Verfahren in Anspruch nehmen zu müssen, sind die Kulanz und Gewährleistung in Deutschland beispielhaft. Es empfiehlt sich, die Suche nach einem sportlichen und exklusiven Neuwagen der Modellreihen X1, X3 oder X5, sowie anderen Baureihen der Marke BMW nicht ins Ausland zu verlagern und sich auf dem deutschen Markt zu fokussieren und zu kaufen.

 
Sie sind hier: Startseite > BMW EU-Neuwagen
nach oben