Audi A3 Motoren: Sparsam unterwegs

Mit der Einführung der Audi A3 Baureihe im Jahr 1996 ist den Ingolstädtern ein großer Erfolg in der heiß umkämpften Kompaktklasse gelungen. Gute 3 Million Stück des Wagens konnten bisher ausgeliefert werden. Die erste von 1996 bis 2003 gebaute Generation A3 8L gab es als Drei- und Fünftürer mit praktisch baugleicher Karosserie. Von 2003 bis 2013 war die zweite Generation 8P sowohl als Dreitürer und als ein um 8 cm längeren Fünftürer, der Sportback, sowie als Cabrio am Markt erhältlich. Seit Anfang 2013 zieht Audi mit der Baureihe 8V alle Register. Dreitürer, Fünftürer, Cabrio und erstmals eine viertürige Stufenhecklimousine bieten für jeden Kundengeschmack und Einsatzzweck die passende Karosserieform. Diese Typenvielfalt wird noch durch eine breite Palette von unterschiedlichen Triebwerken vergrößert. Auch hier legt der Autobauer großen Wert darauf, für jeden Kundenwunsch den passenden Antrieb im Programm zu haben.

Alle Audi A3 Motoren sind hochmoderne und technisch ausgereifte Maschinen, die teilweise im ganzen Volkswagen-Konzern auch in abgeänderter Form zum Einsatz kommen. Alle Motoren haben 4 Zylinder und sind in Leichtbauweise gefertigt. Herausragend sind die TFSI Benziner, bei welchen der deutsche Konzern seiner Rolle als Technologievorreiter wieder einmal gerecht wird. Dabei handelt es sich um relativ kleinvolumige Benzin-Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Die Motoren glänzen mit hohem Drehmoment, hervorragendem Durchzug und mit einer für Benziner erstaunlichen Sparsamkeit. Der günstigste A3 ist als Dreitürer in der Einstiegsvariante Attraction 1,2 bereits ab rund EUR 22.500 zu haben. Die Maschine mit einer Leistung von 110 PS liefert ein Drehmoment von 175 Nm bei 1400 - 4000 Umdrehungen, beschleunigt den Wagen auf 198 km/h und hat dabei einen Durchschnittsverbrauch von 4,9 l/100 km. Die CO2-Emissionen betragen umweltfreundliche 114 g/km.

Noch flotter ist man mit dem 1,4 Liter Motor unterwegs. Ab EUR 23.500 ist er mit 125 PS Leistung erhältlich, stärkere 150 PS gibt es ab EUR 24.600. Auch hier wird ein kräftiges gleichbleibendes Drehmoment von 200 bzw. 250 Nm über einen breiten Drehzahlbereich geboten. Rund 5 l/100 km Verbrauch, CO2-Emissionen zwischen 109 g und 117 g/km, Beschleunigungswerte von 0 auf 100 km/h von 9,2 bzw. 8,1 Sekunden und Endgeschwindigkeiten über 200 km/h belegen den technischen Vorsprung dieser Motoren. Als stärkster Benzin-Motor mit 180 PS ist noch die 1,8 Liter TFSI Maschine zu erwähnen. Damit ausgerüstet, steht der Audi A3 ab EUR 26.800 bei den Händlern. Die Endgeschwindigkeit mit 235 km/h wird in knapp 7 Sekunden erreicht, ziviler gefahren kann ein durchschnittlicher Verbrauch von 5,8 l/100 km erreicht werden. Interessant bei dem Kompaktwagen sind auch die Ultra-Motoren.

Für Liebhaber von Selbstzündern hat Audi die bekannte und bewährte TDI Motorenpalette im Programm. Ab EUR 25.350 gibt es den 1,6 Diesel im A3. Kräftige 110 PS, 250 Nm Drehmoment, ein geringer CO2-Ausstoß von 102 g/km bei günstigen 3,9 l/100 km Treibstoffverbrauch und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h zeichnen diese Maschine aus. Gegen entsprechende Aufpreise sind auch noch TDI-Diesel mit 150 und 185 PS erhältlich.

Umweltfreundlich, sparsam und sportlich, Audi zeigt beim A3, wie man mit innovativen Motoren in einem hervorragend konstruierten und technisch brillanten Fahrzeug den Kunden auch zu zivilen Preisen Fahrspaß bieten kann.

 
Sie sind hier: Startseite > Audi A3 Motoren
nach oben