Hyundai Ioniq

Hyundai Ioniq
Hyundai Ioniq

Verkauf startet in Kürze

In Kürze geht das Fahrzeug an den Verkaufsstart. Anschließend können Sie das Modell konfigurieren.

technische Details des Hyundai Ioniq
PS (kW): min. 120 PS (88 kW)
max. 141 PS (104 kW)
Hubraum: min. 1.580 ccm
max. 1.580 ccm
Antriebsart: Frontantrieb
Getriebeart: Automatik, DSG
Kraftstoffart: elektrisch
Verbrauch (kombiniert): min. 3,4 l/100km
max. 3,9 l/100km
CO2-Emission: keine Angaben
Effizienzklasse: keine Angaben
Abgasnorm: => Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse: min. Haftpflicht: 18, Teilkasko: 18, Vollkasko: 19
max. Haftpflicht: 18, Teilkasko: 18, Vollkasko: 19
Abmessungen des Hyundai Ioniq
Länge: 4.470 cm
Breite: 1.820 cm
Höhe: 1.450 cm
Gepäckraumvolumen: 455 l
1.410 l
Wendekreis: keine Angaben
Anzahl Türen: 5 Türen
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze, 3 Rücksitze
Sicherheitsausstattung des Hyundai Ioniq
Airbags:
  • Fahrer-Airbag
  • Beifahrer-Airbag mit Deaktivierung für Beifahrer Airbag
  • Seiten-Airbag vorne
  • Kopf-/Dach-Airbag vorne und hinten
Isofix: nicht vorhanden
Fahrzeugtyp
Kompaktwagen

mögliche Ausstattungsmerkmale

Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
elektr. verstellbare Sitze
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung
Xenonscheinwerfer

Der Ioniq ist eine Limousine aus der Kompaktklasse und hat dementsprechend viele Konkurrenten. Aber der Südkoreaner hebt sich aus der Masse heraus, durch den niedrigsten Luftwiderstand seiner Klasse und der Auswahl von den drei Antriebsarten Hybrid, Plug-In-Hybrid und Elektro.

Drei Ausstattungslinien für den Ioniq (ab 2016)

Der Hyundai IONIQ wird zum Marktstart im Herbst 2016 mit den drei Ausstattungen Trend, Style und Premium geliefert.

Die Basisvariante Trend

Die Basisvariante Trend bietet Käufern neben Sicherheitssystemen wie sieben Airbags, dem Spurhalteassistenten oder der Einparkhilfe hinten weitere Extras wie ein Lederlenkrad, Klimaautomatik, Audiosystem samt Lenkradtasten und einem Navigationssystem.

Die Ausstattungslinien Style und Premium

Etwas mehr wird in der Ausstattungslinie Style geboten. Käufer können sich auf Highlights wie das Smart-Key-System, ein Soundsystem von Infinitiy oder die Bi-Xenon-Scheinwerfer freuen.

Ergänzt wird das Ganze von der Ausstattungslinie Premium und den damit gebotenen Extras. Dazu zählen der Totwinkelassistent, die Einparkhilfe vorne, der elektrisch verstellbare Fahrersitz oder auch die neuen Außenfarben.

Die Motorisierungen des Südkoreaner (ab 2016)

Als Hybrid fährt der Hyundai IONIQ mit einem 1,6-Liter Benzindirekteinspritzer samt 105 PS sowie dem Elektromotor mit 43 PS. Dabei verbraucht der Wagen 3,4 Liter auf 100 Kilometer.

Der rein elektrische IONIQ Elektro schafft es mit seinen 120 PS auf eine Reichweite von 280 Kilometer und benötigt dabei 11,5 kWh pro 100 Kilometer.

Alternativen für den Ioniq

Der Hyundai ist ein Vertreter der Kompaktklasse und somit ein Konkurrent des VW Golf und des Seat Leon. Aber was ihn wirklich auszeichnet, sind die drei möglichen Antriebe und der niedrigste cw-Wert (Luftwiederstand) seiner Klasse. Deswegen kann er eigentlich nur durch einen Toyota Prius oder durch einen Nissan Leaf ersetzt werden.

zum Archiv aller Tests & News

Dieses Modell gefällt mir!

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Hyundai > Ioniq Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag